Direkt zum Inhalt

Danhofer Ulrike

Vorname
Ulrike
Nachname
Danhofer
erfasst als
Interpret:in
Ausbildner:in
Musikpädagog:in
Künstlerische:r Leiter:in
Genre
Klassik
Instrument(e)
Violine
Geburtsjahr
1960
Geburtsort
Graz
Geburtsland
Österreich
Todesjahr
2019

Ausbildung
Graz Studium Violine Polyzoides Christos
Studium Violine Samohyl Franz
Studium (Max Rostal) Violine 

Tätigkeiten
langjährige Duopartnerschaft mit Iván Eröd
1990 - 2000 Grazer Symphonisches Orchester Graz 1. Konzertmeisterin unter Fabio Luisi und Milan Horvat
1996 - 2000 Grazer Symphonisches Orchester Graz künstlerische Leiterin
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Professorin für Violine und Didaktik
1996 - 2000 Steirische Gesellschaft der Musikfreunde: künstlerische Leiterin
Dozentin bei internationalen Meisterkursen
Jurorin bei Wettbewerben
2004 European String Teachers Association Präsidentin
Konzerttätigkeit als Solistin und Kammermusikerin in Europa und Asien
Solokonzerte u. a. mit der Slowakischen Philharmonie, dem Berner und Duisburger Sinfonieorchester, dem Orchestra Internazionale d’Italia

Auszeichnungen
Preisträgerin diverser Wettbewerbe und Stiftungen 
Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung Würdigungspreis 

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 16. 4. 2024): Biografie Ulrike Danhofer. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/162564 (Abrufdatum: 20. 7. 2024).

Logo frauen/musik