Suzaki Masae

Vorname
Masae
Nachname
Suzaki
erfasst als
InterpretIn
SolistIn
Genre
Klassik
Subgenre
Alte Musik
Instrument(e)
Kontrabass
Geburtsland
Japan

"Masae Suzaki wurde in Kanagawa (Japan) geboren und studierte in Tokio und Wien. Durch ein Stipendium des Japanischen Kulturministeriums konnte sie ihre Ausbildung mit historischer Aufführungspraxis (Viola da Gamba, Cembalo und Klavier) fortsetzen.

Kontrabass-Soloabende in Österreich und Japan, Mitwirkung in mehreren Kammerorchestern und Dozentin an den führenden Musikhochschulen Tokios."
Il Concerto Viennese (2022): Masae Suzaki, abgerufen am 24.4.2022 [https://www.ilconcerto.at/suzaki.html]

Tätigkeiten

Mitglied in den Ensembles
2008–heute Il Concerto Viennese: Kontrabassistin (gemeinsam mit Rudolf Leopold (Gründer, Violoncello), Maria Bader-Kubizek (Violine), Elisabeth Wiesbauer (Violine), Ursula Kortschak (Viola), Magdalena Hasibeder (Cembao, Orgel), Sylvie Lacroix (Flöte), Herbert Walser-Breuß (Trompete))

1. Frauen-Kammerorchester von Österreich: Kontrabassistin
Capella Academica Wien: Kontrabassistin
Orpheon Consort: Kontrabassistin​​​​​​​
L’Orfeo Barockorchester: Kontrabassistin

Quellen/Links

Webseite: Il Concerto Viennese
Webseite: ALT-WIENER VORSTADTKONZERTE

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 15. 6. 2022): Biografie Masae Suzaki. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/164162 (Abrufdatum: 14. 8. 2022).

Logo frauen/musik