VIP Academy - Vienna International Pianists

Name der Organisation
VIP Academy - Vienna International Pianists
erfasst als
Ausbildungsstätte
Wettbewerbsveranstalter
Veranstaltende Organisation
Genre
Klassik
Bundesland
Wien

Gründungsjahr: 1988

Die Vienna International Pianists bilden ein Forum für konzertierende Künstler und Nachwuchsmusiker. Gegründet wurde die Vereinigung im Jahre 1988 von dem spanischen Pianisten José Francisco Alonso; seine Nachfolge übernahm 1997 die gebürtige Venezolanerin Rosario Marciano. Seit ihrem frühen Ableben 1998 werden die Vienna International Pianists von dem Pianisten Stephan Möller und dem Komponisten Jorge Sánchez-Chiong geleitet.

Zu den wichtigsten Veranstaltungen der Vienna International Pianists gehört ein jährlich in Wien stattfindendes internationales Klavierfestival mit den Meisterkursen VIP Academy für Klavierstudentinnen und -studenten aus der ganzen Welt. Den Höhepunkt bildet unsere Konzerreihe im wunderschönen Ehrbarsaal. Seit 2009 veranstalten die Vienna International Pianists den Internationalen Rosario Marciano Klavierwettbewerb.

Leiter*innen
1998–heute Jorge Sánchez-Chiong

ehemalige Leiter*innen
1997–1998 Rosario Marciano

DozenteInnen der VIP Academy
2007–2011 Jorge Sánchez-Chiong (Workshop-Leiter Improvisierwerkstatt, Improvisation)

Jury des Rosario Marciano Klavierwettbewerbs
2009–heute Jorge Sánchez-Chiong

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 15. 7. 2022): VIP Academy - Vienna International Pianists. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/168941 (Abrufdatum: 1. 10. 2022).