Öttl Michael

Vorname
Michael
Nachname
Öttl
erfasst als
InterpretIn
Genre
Neue Musik
Klassik
Global
Instrument(e)
Gitarre
Geburtsjahr
1968
Geburtsland
Österreich

"Michael Öttl geboren 1968, war Stipendiat der Alban Berg Stiftung und Preisträger der internationalen Gitarrenwettbewerbe Carpentras, Sassari und Gitarreforum Wien. Er war Mitglied der Gruppen Die Knödel und Trashpegel und spielt derzeit beim Attensam Quartett, der Formation Dienztag, dem  Klangforum Wien, dem Ensemble die reihe, der Neuen Oper Wien und dem Radio-Symphonieorchester Wien (RSO)."
Gitarrenduo Michael und Martin Öttl (2022), abgerufen am 21.1.2022 [
http://www.michaelundmartinoettl.at/index.php?m=5]

Mitglied bei den Ensembles
1992–1999 Die Knödel: Gitarrist (gemeinsam mit Christof Dienz (Zither, Komponist, Fagottist), Catherine Aglibut (va, voc), Margret Köll (hf), Alexandra Dienz (db, hack), Walter Seebacher (cl, bcl, hack, fl), Andreas Lackner (trp, flh, db, voc), Julia Fiegl (perc, voc))
2018–heute Wiedervereinigung - Die Knoedel: Gitarrist (gemeinsam mit Christof Dienz (Zither, Komponist, Fagottist), Catherine Aglibut (vl), Margret Köll (hf), Alexandra Dienz (db), Walter Seebacher (cl, hack), Andreas Lackner (trp, hack, flh, glsp), Charly Fischer (perc, hack, glsp))

Gitarrenduo Michael und Martin Öttl: Gittarist (gemeinsam mit Martin Öttl (Gitarre))

Diskografie (Auswahl)
2019 Still - Die Knoedel (col legno)
1999 No Lo So, Polo - Die Knödel (RecRec)
1995 Panorama - Die Knödel (RecRec)
1993 Die Noodle - Die Knödel (RecRec)
1992 Verkochte Tiroler - Die Knödel (RecRec)

Literatur
2019 Woels, Michael Franz: "Alpine Kammermusik oder Neue Musik aus den Bergen" – Christof Dienz (Knoedel, RaaDie) im mica-Interview. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links
Webseite: Gitarrenduo Michael und Martin Öttl
YouTube: Die Knoedel

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 21. 1. 2022): Biografie Michael Öttl. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/171689 (Abrufdatum: 7. 12. 2022).