Direkt zum Inhalt

Straka Nikolaus

Vorname
Nikolaus
Nachname
Straka
erfasst als
Interpret:in
Ausbildner:in
Musikpädagog:in
Intendant:in
Veranstalter:in
Genre
Klassik
Neue Musik
Instrument(e)
Violoncello
Geburtsjahr
1971
Geburtsort
Wien
Geburtsland
Österreich

Ausbildung
erster Unterricht Violoncello (Gerhard Kaufmann) 

1987–1997 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Violoncello (Wolfgang Herzer) -Abschluss mit Auszeichnung Violoncello
1995 Juilliard School New York Studium (Harvey Shapiro) Violoncello
2001 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Kulturmanagement - Abschluss

Meisterkurse Violoncello, u .a. bei: Wolfgang Boettcher 

Tätigkeiten
2007–heute Allegro Vivo / Internationales Kammermusik Festival Austria: Intendant
2022 verschiedene Preise des Landes Niederösterreich: Jurymitglied (gemeinsam mit Vahid Khadem-Missagh, Ursula Erhart-Schwertmann, Richard Graf, Gottfried Zawichowski)

Mitglied in den Ensembles/Orchestern
1991–20?? Orchester der Wiener Staatsoper: Cellist
1991–20?? Wiener Philharmoniker: Cellist

intensive solistische und kammermusikalische Tätigkeit, u. a. mit: Gustav Mahler Quartetts, Trio Plus Wien

Literatur
2023 mica: Metamorphosen – Kompositionspreis geht an PHILIPP MANUEL GUTMANN. In: mica-Musikmagazin. 

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 7. 3. 2024): Biografie Nikolaus Straka. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/173145 (Abrufdatum: 25. 6. 2024).