Direkt zum Inhalt

Hassfurther Sophie

Vorname
Sophie
Nachname
Hassfurther
erfasst als
Interpret:in
Komponist:in
Ausbildner:in
Musikpädagog:in
Genre
Neue Musik
Jazz/Improvisierte Musik
Instrument(e)
Saxophon
Geburtsland
Österreich
Sophie Hassfurther

Sophie Hassfurther © Wolfgang Rauch

"Sophie Hassfurther ist Musikerin und Komponistin, sie lebt und arbeitet in Wien Als vielseitige Instrumentalistin hat sie sich auf Saxophon, Flöte und Klarinette einen Namen gemacht. In ihren eigenen Projekten setzt sie sich mit gesellschaftspolitisch relevanten Themen auseinander und lotet dabei die Grenzen zwischen Komposition und Improvisation aus. Ihre künstlerische Arbeit wird in Medien wie Jazz Podium und London Jazz News für ihre Kraft, Authentizität und ihr Zusammenspiel gelobt. Sie tritt bei namhaften Festivals im In- und Ausland auf. Als Komponistin erhielt sie mehrere Stipendien des bmukk sowie der Stadt Wien, einige ihrer Kompositionen wurden bei Wien Modern uraufgeführt. Weiters schuf sie Stücke für große Ensembles sowie Theatermusik. Sophie unterrichtet Saxophon, Flöte und Klarinette am Klangwerk Wien und ist als Dozentin auf Jazz und Improvisations Workshops tätig."
Sophie Hassfurther (01/2024), Mail

Ausbildung
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Saxophon (Klaus Dickbauer)
mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Wien Studium Fuss Martin
Conservatorium van Amsterdam: 2-jähriger Auslandsaufenthalt: Unterricht bei Ferdinand Povel und Jasper Blom

Tätigkeiten
2008 Gründung und seitdem Icarus' Extrasensory Perception (zusammen mit Emmanuelle Somer - Reeds, Ingrid Oberkanis - Perkussion, Peter Herbert - Bass)
Zusammenarbeit u. a. mit Mathias Rüegg, Wolfgang Reisinger, Peter Herbert, David Tronzo, Huw Warren, und einem Projekt des Jazzit Stage Orchestra featuring David Murray
Auftritte bei zahlreichen Europäischen Jazzfestivals (u.a. beim North Sea Jazz Festival und beim Saalfelden Jazz Festival)

Mitglied in den Ensembles/Orchestern
Mitglied im Markus Geiselhart Orchestra
Mitglied bei t.o.n. (zusammen mit Mario Enzlberger - Bass und Mario Vavti - Posaune)
Gründungsmitglied von Third Movement (zusammen mit Emily Smejkal - Bass und Judith Schwarz - Trommeln)
2019–heute Julia Schreitl "FrauenGestalten": Tenoraxophonistin, Klarinette (gemeinsam mit Viola Falb (ssax, bcl), Julia Schreitl (asax, cl), Emily Smejkal (db), Judith Schwarz (perc))

Aufträge (Auswahl)
2012 Outreach Schwaz Umsetzung mit dem Trio Third Movement

Aufführungen (Auswahl)
2021 FRAUFELD - Wien Modern: Present, Aeolos

Pressestimmen
22. August 2010
"Ein viel versprechendes Debut."
Kurier am Sonntag

2010
"Sanft oszillierendes Programm zwischen Orient und Okzident [... ] eine mehr als gelungene Verschmelzung der Kulturen."
Concerto, 1/2010

Diskografie

  • 2011: Lounge Musics (zusammen mit t.o.n.; Pan Tau-X)
  • 2011: Far East Suite (zusammen mit t.o.n.; Pan Tau-X)
  • 2010: Orient Express (Extraplatte)
  •  

Literatur
mica-Archiv: Sophie Hassfurther

Quellen/Links
austrian music export: Sophie Hassfurther

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 22. 2. 2024): Biografie Sophie Hassfurther. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/180015 (Abrufdatum: 23. 4. 2024).

Logo frauen/musik