Comploi Philipp

Vorname
Philipp
Nachname
Comploi
erfasst als
InterpretIn
AusbildnerIn
MusikpädagogIn
Künstlerische/r LeiterIn
Genre
Klassik
Subgenre
Alte Musik
Instrument(e)
Violoncello
Klavier
Orgel
Geburtsjahr
1986
Geburtsort
Salzburg
Geburtsland
Österreich

Philipp Comploi © Marija Kanizaj

"Der gebürtige Salzburger Philipp Comploi erhielt seit dem siebten Lebensjahr Cellounterricht. Er studierte bei Susanne Riebl am Mozarteum Salzburg und bei Rudolf Leopold an der Musikuniversität Graz.
Neben seiner Konzerttätigkeit mit dem TRIO ALBA ist Philipp Comploi als Stimmführer und Solist in Orchestern und Ensembles gefragt, die sich auf die Aufführung mit historischen Originalklanginstrumenten spezialisiert haben. So musizierte er in den letzten Jahren mit dem La Folia Barockorchester, dem Orchester Wiener Akademie, dem Bach Consort Wien, dem Ensemble Delirio und dem Quadriga Consort. Künstlerische Impulse gewann er durch die Zusammenarbeit mit Reinhard Göbel, Martin Haselböck, Andreas Lindenbaum, Martin Hornstein und Christophe Coin.
Solistische und kammermusikalische Auftritte führten den Cellisten durch ganz Europa: von den Salzburger Festspielen, in den Wiener Musikverein und das Wiener Konzerthaus, nach China, Kanada, USA, Mexico und Argentinien.
Auf Einladung der Frédéric Chopin Universität in Warschau hielt Philipp Comploi 2014 als Dozent für Barockcello einen Meisterkurs.
Philipp Comploi spielte zahlreiche Aufnahmen für die Deutsche Harmonia Mundi (SONY Classical), MDG, Carpe Diem und Capriccio sowie für den österreichischen Rundfunk ORF und den italienischen Sender RAI ein."
Trio Alba (2022): Philipp Comploi, abgerufen am 24.3.2022 [https://trioalba.com/ueber-uns/philipp-comploi/]

Auszeichnungen

2009 Martha-Debelli-Stiftung: Stipendium (mit dem Trio Alba)
2010 Martha-Debelli-Stiftung: Stipendium (mit dem Trio Alba)
2013 Österreichischer Rundfunk (ORF) – Ö1: PASTICCIO Preis (CD Felix Mendelssohn Bartholdy. Klaviertrios Nr. 1 & Nr. 2; mit dem Trio Alba)
2015 Österreichischer Rundfunk (ORF) – Ö1: PASTICCIO Preis (CD Joseph Marx: Trio-Phantasie für Violine, Cello & Klavier; mit dem Trio Alba)
2015 Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres der Republik Österreich: Stipendium "The New Austrian Sound of Music 2016–2017" (mit dem Trio Alba)

Ausbildung

seit dem 7. Lebensjahr Unterricht: Violoncello (Detlef Mielke)
Universität Mozarteum Salzburg: Violoncello (Susanne Ehn-Riebl)
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz: Violoncello (Rudolf Leopold), Kammermusik mit dem Trio Alba (Chia Chou)

Tätigkeiten

Dozent für Barockcello
Lech-Masterclasses: Lehrtätigkeit
2014 Frederic Chopin Universität Warschau (Polen): Dozent (Meisterkurs)
2021–heute Die Jeunesse – Musikalische Jugend Österreich: Obmann

Mitglied in den Ensembles/Orchestern
2009–heute Trio Alba: Gründungsmitglied, Cellist (gemeinsam mit Livia Sellin (Violine),
Chengcheng Zhao (Klavier))
2009–heute Ensemble Delirio: Cellist (gemeinsam mit  David Drabek (Violine), Pablo de Pedro (Viola),
Jeremy Joseph (Orgel/Cembalo))
La Folia Barockorchester
Orchester Wiener Akademie
Bach Consort Wien
Quadriga Consort

Diskografie

2022 Live Recordings (CD)
2017 Franz Schubert: Klaviertrio Nr.2 D.929 - Trio Alba (CD, Audiomaxx)
2016 Glaze - Ensemble Delirio (CD, CDelirio)
2015 Winter's Delights. Early Christmas Music and Carols from the British Isles - Quadriga Consort (CD, Deutsche Harmonia Mundi)
2014 Velvet - Ensemble Delirio (CD, CDelirio)
2014 Joseph Marx: Trio-Phantasie für Violine, Cello & Klavier - Trio Alba (CD, Audiomaxx)
2013 Felix Mendelssohn Bartholdy. Klaviertrios Nr. 1 & Nr. 2 - Trio Alba (CD, Audiomaxx)
2011 A Week of Telemann - Ensemble Delirio (CD, Capriccio)

Literatur

2015 mica: Musik-Nachwuchsprogramm THE NEW AUSTRIAN SOUND OF MUSIC 2016/2017. In: mia-Musikmagazin.
2021 mica: 
Philipp Comploi: Neuer Obmann der Jeunesse. In: mia-Musikmagazin.

Quellen/Links

Webseite: Trio Alba
Facebook: Trio Alba
YouTube: Trio Alba
Webseite: Ensemble Delirio
Webseite: Quadriga Consort

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 24. 3. 2022): Biografie Philipp Comploi. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/184514 (Abrufdatum: 14. 8. 2022).