Direkt zum Inhalt

Miksch Alex

Vorname
Alex
Nachname
Miksch
erfasst als
Musiker:in
Interpret:in
Genre
Pop/Rock/Elektronik
Subgenre
Mundart

© Andrea Peregrini

 

Alex Miksch ist ein Musiker, der sich kein Blatt vor den Mund nimmt. Seine in Mundart geschriebenen Lieder behandeln auf offenherzige und eindringliche Art Geschichten eines Gescheiterten. Irgendwo im spärlich beleuchteten Hinterhof der Gefühle entsteht ein in bluesige Klänge gehüllter Soundtrack eines Lebens, der die HörerInnen durch seine dichte Atmosphäre zu berühren weiß. Der mit einer rauen Stimme ausgestattete Liedermacher offenbart in seinen Stücken einen starken Hang zum Düsteren, ohne dabei aber in einen hoffnungslosen Ton zu verfallen.

 

Musikalisch gibt sich Alex Miksch zu vielen Seiten offen, was eine eindeutige Kategorisierung schwer macht. Der Autodidakt beschreitet seinen ganz eigenen Weg. Seine Wurzeln liegen im Blues, zwischendurch hat er Tom Waits ins Deutsche übertragen, weil er auf Englisch nicht mehr singen wollte.

 

Diskographie:

 

  • 2016: Wos so is (LP; Rufzeichen Records)
  • 2015: 9 Lem (CD; Acre of Bone Records)
  • 2014: Zänd Zamm (CD; monkey.)
  • 2009: Straße des Hundes (CD, Extraplatte)
  • 2006: König der Kröten (CD; Phonotop Records)


Links mica-Archiv: Alex Miksch, Facebook Alex Miksch

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 21. 9. 2021): Biografie Alex Miksch. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/190611 (Abrufdatum: 27. 5. 2024).