Direkt zum Inhalt

Nachtwindsucher

Werktitel
Nachtwindsucher
Untertitel
Für Stimme und Klavier (Tasten und Saiten)
Komponist:in
Beteiligte Personen (Text)
Artmann HC
Entstehungsjahr
2018
Überarbeitungsjahr
2019
Dauer
~ 20m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Vokalmusik
Besetzung
Duo
Solostimme(n)
Soloinstrument(e)
Besetzungsdetails

Stimme (1), Klavier (1)

Art der Publikation
Verlag
Titel der Veröffentlichung
Nachtwindsucher

Abschnitte/ Sätze
WINTER: 1. Nachtwindsucher | 2. Untersberg | 3. Vier Windrichtungen | FRÜHLING: 4. Rehe | 5. Nachbar | 6. Birke | SOMMER: 7. Sterntau | 8. Frösche | 9. Leuchttürme | HERBST: 10. Vogelbeerbaum | 11. Mond | 12. Sonne im Fenster

Beschreibung
"Anfang der 1980er Jahre schrieb HC Artmann einen Zyklus aus 61 österreichischen Haikus mit dem Titel Nachtwindsucher. Diese Texte faszinieren mich in ihrem strengen Erfüllen der Form, ihrer Konkretheit und ihrer gleichzeitigen Offenheit. Ich versuche in meiner Komposition, ein labiles Gleichgewicht zwischen drei Klang-Ebenen herzustellen: einerseits Gesang, zweitens normaler Klavierton und drittens Erweiterungen der Resonanz-Tiefe durch Manipulationen auf den Saiten im Klavier-Innenraum."
Gerald Resch (2018)

Uraufführung
16. Juni 2018 - Wien, Echoraum
Mitwirkende: Kaoko Amano (Sopran), Frederick Neyrinck (Klavier)

Aufnahme
Titel: Nacht - Helēna Sorokina und Eriko Muramoto
Plattform: YouTube
Herausgeber: Musikwerkstatt Alte Schmiede
Datum: 18.03.2022
Mitwirkende: Helēna Sorokina (Alt), Eriko Muramoto (Klavier)
Weitere Informationen: Live Mitschnitt der Auffürhung am 18.03.2022, Alte Schmiede Wien

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 27. 6. 2023): Resch Gerald . Nachtwindsucher. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/200486 (Abrufdatum: 4. 3. 2024).