Direkt zum Inhalt

Fraufeld Feldforschung

Name der Organisation
Fraufeld Feldforschung
auch bekannt unter
Fraufeld Fieldwork
erfasst als
Ensemble
Festival/Veranstaltungsreihe
Genre
Neue Musik
Bundesland
Wien

Gründungsjahr: 2018
Auflösungsjahr: 2021

" Die Veranstaltungsreihe Fraufeld/Feldforschung fand 2018 bis 2021 in regelmäßigen Abständen mehrmals jährlich statt. Auch hier lag der Fokus auf dem künstlerischen Schaffen von Frauen.


Im Rahmen einer Veranstaltung wurden meist zwei Ensembles präsentiert, wobei eines von Musiker*innen aus dem bereits bestehenden Fraufeld-Pool kam und als Zweites oft Musiker*innen kuratiert wurden, die noch nicht auf den Tonträgern von Fraufeld vertreten waren. Häufig waren es auch internationale Gäste."
Frau*feld: Fraufeld Feldforschung, abgerufen am 04.10.2023 [https://www.fraufeld.at/fraufeld-feldforschung/]

Mitwirkende

Christine Gnigler (Blockflöte)
Sara Zlanabitnig (Querflöte)
Lisa Hofmaninger (Saxophon)
Sophia Goidinger-Koch (Violine)
Judith Reiter (Bratsche)
Maiken Beer (Violoncello)
Margarethe Herbert (Violoncello)
Milly Groz (Klavier)
Judith Ferstl (Bass)
Judith Schwarz (Schlagzeug)
Sophie Hassfurther (Saxophon)
Emily Smejkal (Kontrabass)
Ilse Riedler (Tenorsaxophon, Klarinette)
Viola Falb (Sopransaxophon, Bassklarinette)
Clementine Gasser (Violoncello)
Christina Ruf (Violoncello)
Rina Kaçinari (Violoncello)
Julia Schreitl (Altsaxophon, Flöte)
Mona Matbou Riahi (Klarinette)
Jelena Popržan (Viola)
Lissie Rettenwander (Zither, Akkordeon, Elektronik, Gesang)
Ana Kravanja (Violine)
Tijana Stanković (Gesang, Violine)
Anna Anderluh (Gesang, Klavier)
Verena Zeiner (Klavier)

Quellen/Links

Webseite: Fraufeld Feldforschung

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 4. 10. 2023): Fraufeld Feldforschung. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/200777 (Abrufdatum: 29. 2. 2024).

Logo frauen/musik