the other day

Werktitel
the other day
Untertitel
Eine interaktive binaurale Klanglandschaft
KomponistIn
Beteiligte Personen (Text)
Essl Karlheinz
Entstehungsjahr
2021
Dauer
~ 8m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Elektronische Musik
Besetzung
Elektronik

Beschreibung
"Dieses Stück wurde während der Sperrung von COVID_19 geschrieben. Wochenlang in meinem Haus gefangen, verspürte ich das dringende Bedürfnis, aus meiner Höhle auszubrechen und unbekannte Bereiche meiner unmittelbaren Umgebung zu erkunden. Ausgestattet mit binauralen Mikrofonen, die direkt in die Ohren gesteckt werden können, habe ich die Umgebungsgeräusche aufgenommen. Bei diesen Ausflügen kamen mir spontan Worte in den Sinn, die ich später in Gedichte verwandelte. Sie erscheinen als mysteriöse Flüsterstimmen in verschiedenen Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch). Außerdem erklingen Klänge, die aus einer ganz anderen - transzendenteren - Welt zu kommen scheinen: elektronisch transformierte Orgelklänge und Kirchenglocken. Mit Kopfhörern kann dieses Stück als räumliches Audio im 3D-Sound erlebt werden.
Karlheinz Essl (2021): Werkbeschreibung (Übersetzung), abgerufen am 5.1.2022 [
http://www.essl.at/works/the-other-day.html]

Auftrag: Musikprotokoll im Steirischen Herbst 2021 - tingles & clicks /graz

Uraufführung
7. Oktober 2021 - Graz, MUMUTH
Veranstaltung: Musikprotokoll im Steirischen Herbst 2021 - tingles & clicks /graz

Aufnahme
Titel: the other day (2021) - BINAURAL
Plattform: Soundcloud
Herausgeber: Karlheinz Essl
Mitwirkende: Andrea Nagl (Stimme), Jörg Duit (Stimme), Karlheinz Essl

 

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 5. 1. 2022): Essl Karlheinz . the other day . In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/202896 (Abrufdatum: 4. 2. 2023).