Direkt zum Inhalt

bande à part

Werktitel
bande à part
Untertitel
Für Saxophon, Kontrabass und Klavier
Komponist:in
Entstehungsjahr
2018–2019
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Besetzung
Trio
Besetzungsdetails

Saxophon (1), Kontrabass (1), Klavier (1)

Art der Publikation
Manuskript

Beschreibung
"Der Titel bezieht sich auf Jean-Luc Godards Film Bande à Part / die Aussenseiterbande, in dessen berühmtester Szene die drei Protagonisten in einem Rekordtempo von 9 Minuten und 43 Sekunden durch das Louvre jagen. Die an ihnen vorbeirauschenden Bilder schieben sich in der Wahrnehmung in- bzw. übereinander.
Diese Szene bildet die Folie für bande à part : Schnitte und Schichtungen sind dabei zwei kompositorische Mittel, die durchaus in Analogie zu Jean-Luc Godards Arbeitsweise des ständigen Wechselns und Überlagerns unmittelbar aufeinanderfolgender Erzählperspektiven und Erzählschichten zu sehen sind."
Reinhold Schinwald: [Werkbeschreibung], abgerufen am 14.5.2021 [https://www.reinholdschinwald.com/work/bande-%C3%A0-part-1/]

Uraufführung
18.02.2019 - Klagenfurt
Veranstaltung: Portrait Konzert - IZZM – Internationales Zentrum Zeitgenössischer Musik Composer in Residence 2018

Aufnahme
Titel: bande à part - excerpt
Plattform: Soundcloud
Herausgeber: Reinhold Schinwald
Mitwirkende: Florian Bauer (Saxophon), Tsugumi Shirakura (Klavier), Margarethe Maierhofer-Lischka (Kontrabass)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 14. 12. 2022): Schinwald Reinhold . bande à part. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/203084 (Abrufdatum: 18. 4. 2024).