Direkt zum Inhalt

Kobzar Alisa

Vorname
Alisa
Nachname
Kobzar
erfasst als
Komponist:in
Interpret:in
Medienkünstler:in
Ausbildner:in
Genre
Neue Musik
Geburtsjahr
1989
Geburtsland
Ukraine

Die Komponistin Alisa Kobzar schloss im Jahr 2014 ihr Studium in der Abteilung für Komposition, Instrumentalisierung und musikalische Informationstechnologien an der Kyiv National Music Academy (Ukraine) ab. Im Jahr 2018 nahm sie das Studium der Computer Musik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (KUG) auf. Weiters nahm Alisa Kobzar an verschiedenen Meisterklassen mit dem Schwerpunkt  Instrumentale und elektronische Musik, weiters an diversen Veranstaltungen und Workshops teil. Aufführungen ihrere Werke gab es in der Ukraine, Polen, Deutschland, Österreich, Schweden, Portugal, Russland, Irland und Italien.

Stilbeschreibung

"Der Fokus ihrer Kompositionen richtet sich auf Instrumentalmusik, Kammermusik, Elektronik, Multidisziplinäre und interaktive Projekte. Hauptvektor der Kunst richtet sich auf  fächerübergreifendes Arbeiten, eine Verbindung aus verschiedenen Kunstformen, im Ganzen als nicht trennbare Multimediakunst veranschaulicht."
esc medien kunst labor: Alisa Kobzar, abgerufen am 7.10.2021 [https://esc.mur.at/de/bio/alisa-kobzar]

Ausbildung

20??–2014 Kyiv National Music Academy (Ukraine): Komposition
2018–heute Universität für Musik und darstellende Kunst Graz: Computer Musik (Gerhard Eckel)

Tätigkeiten

2016 Künstlerresidenz SME (Studio of Electronic Music - Krakau, Polen)
20??–heute Inter_agency: Composing Sonic Human-Computer Agent Networks: studentische Mitarbeiterin
20??–heute Universität für Musik und darstellende Kunst Graz - Institut 17 Elektronische Musik und Akustik: Mitarbeiterin

Mitglied im Ensembles
2019–heute Duo rotkäppchen: Mitgründerin, Komponistin, Visualisierungen (gemeinsam mit Lisa McGuire (Tanz))

airborne extended: Elektronik (gemeinsam mit  Sonja Leipold (Cembalo/Keyboard), Caroline Mayrhofer (Blockflöten/Paetzold), Elena Gabbrielli (Querflöten), Tina Žerdin (Harfe))

Aufführungen (Auswahl)

2019 airborne extended - Festival "Tempo Reale", Florenz (Italien): Prism
2019 airborne extended - PRISM - KONZERT I, Wien: Prism (ÖEA)
2021 NAMES - Universität Mozarteum Salzburg - Musikfestival Crossroads, Salzburg

Literatur

mica: CROSSROADS. International Contemporary Music Festival / 26.-29.10. 2021, Salzburg. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

esc medien kunst labor: Alisa Kobzar
Ukrainian Contemporary Music Festival: Alisa Kobzar
Facebook: Alisa Kobzar
Soundcloud: Alisa Kobzar
YouTube: Alisa Kobzar

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 2. 8. 2023): Biografie Alisa Kobzar. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/203793 (Abrufdatum: 24. 4. 2024).

Logo frauen/musik

Logo Filmmusik