Direkt zum Inhalt

Please hold the line

Werktitel
Please hold the line
Untertitel
Für Viola, Violoncello (und Stimme), Vibraphon (und Stimme), zwei PerformerInnen
Beteiligte Personen (Text)
Geißelbrecht Flora
Entstehungsjahr
2020
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Performance
Ensemblemusik
Vokalmusik
Besetzung
Quintett
Besetzungsdetails

Viola (1), Violoncello (1, auch Stimme), Vibraphon (1, auch Stimme), Tanz (2)

Art der Publikation
Manuskript

Abschnitte/Sätze
Finale der Performance "Strings" 

Beschreibung
“Neben der physischen Verbindung zweier oder mehrerer Körper thematisiert STRINGS auch die allgemeine Vernetzung unserer Gesellschaft. Miteinander aufs intensivste verdrahtet und verwoben, hat jedes Handeln Auswirkungen, die sich kaum mehr kontrollieren lassen.“
Flora Marlene Geißelbrecht zu Konzept und Komposition"
arTemporis. performing art collective: STRINGS (2021), abgerufen am 27.11.2021 [http://www.artemporis.com/strings-2/]

Uraufführung
11. Oktober 2021 - Wien, Off-Theater
Mitwirkende: Ensemble Artemporis - Flora Geißelbrecht (Viola), Anna Maria Niemiec (Violoncello und Stimme), Hannes Schöggl (Perkussion), Andrej Stepita (Tanz/Choreographie), Elle Pelloquin (Tanz/Choreographie)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 27. 7. 2022): Geißelbrecht Flora Marlene . Please hold the line. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/203948 (Abrufdatum: 24. 2. 2024).