Direkt zum Inhalt

Windspur im Übergangen der Zeit

Werktitel
Windspur im Übergangen der Zeit
Untertitel
Für Ensemble mit Soloflöte
Komponist:in
Entstehungsjahr
2020
Dauer
~ 18m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Mikrotonale Musik
Besetzung
Soloinstrument(e)
Kammerorchester/Ensemble
Besetzungsdetails

Solo: Flöte (1)
Klarinette (1), Saxophon (1), Klavier (1), Perkussion (2), Violine (1), Viola (1), Violoncello (1)

Schwierigkeitsgrad
4
Art der Publikation
Eigenverlag
Digitaler Notenverkauf über mica – music austria

Titel: Windspur im Übergangen der Zeit
ISMN: 9790502280062
Ausgabe: Partitur
Sprache der Partitur: Deutsch
Seitenlayout: A3
Seitenanzahl: 41 S.
Weitere Informationen: Bei Interesse am Leihmaterial kontaktieren Sie bitte den Komponisten oder mica – music austria.
Verkaufspreis (inkl. Mwst.): 23,50 EUR

 

Beschreibung
"In den letzten Jahren sind die Themen Zeit(fluß) und Erinnerung sowie die Ergriffenheit von der Vergangenheit und die Irreversibilität der Zeit (im Japanischen steht dafür der philosophische und ästhetische Begriff „Mono-no Aware (物の哀れ)”) wichtig für meine Kompositionen geworden. Wie in vielen anderen Kompositionen von mir zeigt sich hinter der Beschreibung von Objekten und Phänomenen der Natur eine Analogie zu Gedanken über das Leben. In diesem Stück gibt es Analogien zwischen Wind- und Zeitspuren. „Übergang der Zeit” ist hier doppeldeutig. Einerseits meint es ein poetisches Bild: der Wind weht durch die Zeit. Andererseits sind die „Übergänge der Zeit” eine poetische Benennung eines wichtigen Begriffs meiner kompositorischen Methode, nämlich die (meistens nach oben gehende) chromatisierte Passage. Ich versuche mit den chromatischen Passagen die melodischen Linien herzustellen. Manchmal sind sie monodisch, manchmal sind sie in einer komplizierten Mehrstimmigkeit kontrapunktisch gesetzt. Die Bewegungen dieser Passagen lassen sich mit Windspuren und Zeitspuren assoziieren. Diese Assoziationen sind getragen von einer nostalgischen Ergriffenheit durch die Vergangenheit und der Irreversibilität der Zeit."
Shiqi Geng (2022)

Auftrag: 2020 szene instrumental

Uraufführung
16. Dezember 2021 - Graz, MUMUTH Proberaum
Veranstaltung: Shiqi Geng - A Portrait
Mitwirkende: Wolfgang Hattinger (Leitung), szene instrumental - Aleksandra Skrilec (Flöte), Felix Martl (Klarinette), Florian Bauer (Saxophon), Simon, Barath (Perkussion), Jinwei Zhang (Perkussion), Ana Ostojic (Klavier), Judith Fliedl (Violine), Antonina Goncharenko (Viola), Lucia Pérez Diego (Violoncello)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 15. 2. 2023): Geng Shiqi . Windspur im Übergangen der Zeit. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/204191 (Abrufdatum: 3. 10. 2023).