Direkt zum Inhalt

Ensemble Ultreia

Name der Organisation
Ensemble Ultreia
erfasst als
Ensemble
Genre
Neue Musik
Klassik
Bundesland
Wien
Ensemble Ultreia

Ensemble Ultreia © Markus Ühlein

Gründungsjahr: 2021

"Das Ensemble Ultreia steht für die kreative Gestaltung der Zukunft der klassischen und zeitgenössischen Kammermusik. Das Kernteam von 11 MusikerInnen ist international aufgestellt und widerspiegelt mit der Mehrheit an Frauen die Diversität einer neuen Generation an ProfimusikerInnen in Österreich. Allen ist ein einschlägiges Instrumentalstudium an diversen renommierten Musikuniversitäten gemein."
Ensemble Ultreia (2022): das sind wir, abgerufen am 15.2.2022 [https://ensembleultreia.com/das-sind-wir/das-ensemble/]

Ensemblemitglieder

Sophia Goidinger-Koch (Violine, Konzertmeisterin)
Tanja Palu (Violine)
Magdalena Bernhard (Viola)
Rodrigo Samano Albarran (Violoncello)
Anna Mittermeier (Kontrabass)
Daniel Ploderer (Flöte)
Stefan Peindl (Oboe)
Andraž Jagodic (Klarinette)
Hannah Stöger (Klarinette)
Johanna Mayr (Fagott)
Laila Schubert (Horn)
Jason Pfiester (Horn)
Damaris Richerts (künstlerische Leitung, Trompete)

GastmusikerInnen/SubstitutInnen
2021 Kaja Włostowska (Schlagwerk)
2021 Teresa Heugl (Schlagwerk)
2021 Julia Kräuter (Harfe)

Pressestimmen (Auswahl)

26. Mai 2021
"Während der Pandemie, der musiklosen Zeit gegründet, jetzt im erstem Einsatz im Schubert-Saal des Wiener Konzerthauses, verblüffte Ultrea mit in jeder Hinsicht stimmigem, perfekt ausgefeilten Musizieren. Auf Richard Wagners Siegfried-Idyll folgte die 4. Symphonie von Gustav Mahler. Eine so große ganze Symphonie? Ja, in einer fein arrangierten Fassung für Kammerorchester von Iain Farrington und mit Sopranistin Johanna Wallroth vom Staatsopernstudio im Schlußsatz. Im kleinen Kollektiv wurde die ganze plastische Palette an Mahlers Emotionen voll ausgelotet. Lo Coco lenkt sehr dezent, doch er vermag echte Dramatik wie die vielen subtilen Schattierungen voll spürbar zu machen. Ein intensiver Hörgenuss war gegeben. Und zu erwarten ist: „Ultreya“ haben sich im Mittelalter die Pilger am Jakobsweg zugerufen – „Vorwärts! Nur mutig weiter!“ Nach diesem erfolgreichen „Genesis“-Abend ist also eine lebendige Entwicklung in Richtung zu neuen Konzertformaten bei diesen hingebungsvollen jungen Könnern zu erwarten."
online Merker: WIEN/ Konzerthaus: PREMIERE FÜR DAS „ENSEMBLE ULTREIA“ (Meinhard Rüdenauer), abgerufen am 8.3.2022 [https://onlinemerker.com/wien-konzerthaus-premiere-fuer-das-ensemble-ultreia/]

Aufträge

2021 Maria Gstättner - private property – herzliche Einladung zur Meditation
2021 Morgana Petrik - Stück für Holzbläserquintett

Auftritte (Auswahl)

2021 Genesis - Der Anfang des Ensemble Ultreia, Wien
2021 Heimspiel 1.0 - Mit Musik durch's Grätzl, Wien
2021 Encounters - Vom Einklang zum Mehrklang, Wien
2021 Ultreia à Paris (Frankreich): private property (UA, Maria Gstättner)
2021 Heimspiel 2.0 - Mit Musik durch's Grätzl, Wien
2022 Visions – Wer war Vally Weigl?, Wien

Quellen/Links

Webseite: Ensemble Ultreia
Facebook: Ultreia Ensemble
Instagram: Ensemble Ultreia
YouTube: Ensemble Ultreia

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 4. 4. 2024): Ensemble Ultreia. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/204470 (Abrufdatum: 20. 5. 2024).