Ploderer Daniel

Vorname
Daniel
Nachname
Ploderer
erfasst als
InterpretIn
SolistIn
MusikpädagogIn
AusbildnerIn
Genre
Neue Musik
Klassik
Instrument(e)
Flöte
Geburtsjahr
1992
Geburtsort
Bruck an der Mur
Geburtsland
Österreich
Auszeichnungen

2008–2010 Bundeswettbewerb - prima la musica: Preisträger (Solo und Kammermusik)

Ausbildung

2000–2006 Musikschule, Mariazell: Flöte (Claudia Prammer, Zivile Pirkwieser)
2006–2011 Musikgymnasium Dreihackengasse, Graz
2006–2011 Johann-Joseph-Fux-Konservatorium des Landes Steiermark, Graz: Flöte (Reingard Hechtl)
2009–2011 Privatunterricht: Flöte (Gottfried Hechtl)
2016–heute mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: IGP Flöte Klassik (Dorit Führer-Pawikovsky)
2018–heute mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Instrumentalstudium Flöte (Gisela Mashayekhi-Beer), Schwerpunkt Alte Musik - Traversflöte  (Gertraud Wimmer)

Tätigkeiten

2018–heute Privatlehrer (Querflöte mit Anfängern und Fortgeschrittenen)
2021–heute Verein Klangkunst an der Schule St. Ursula, Wien: Lehrer (Querflöte)

Mitglied in den Ensembles
2010–2011 Orchester des Johann-Joseph-Fux-Konservatorium des Landes Steiermark: Solist, Flötist
2011–2012 Gardemusik Wien: Flötist
2017–heute Orchester der TU Wien: Flötist
2018–2019 Camerata Carnuntum: Flötist
2021–heute Ensemble Ultreia: Flötist

Quellen/Links

Verein KLANGKUNST - Webseite: Daniel Ploderer
Webseite: Ensemble Ultreia
Facebook: Ultreia Ensemble
Instagram: Ensemble Ultreia
YouTube: Ensemble Ultreia

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 8. 3. 2022): Biografie Daniel Ploderer. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/204812 (Abrufdatum: 10. 8. 2022).