Schöggl Hannes

Vorname
Hannes
Nachname
Schöggl
erfasst als
InterpretIn
SolistIn
ChorleiterIn
KomponistIn
AusbildnerIn
MusikpädagogIn
Genre
Neue Musik
Klassik
Instrument(e)
Perkussion
Marimbaphon
Geburtsjahr
1993

"1993 geboren, bekam Hannes Schöggl im Alter von 6 Jahren ersten Schlagwerkunterricht. Er besuchte das Musikgymnasium und die Studio Percussion School in Graz, wo er während dieser Zeit mehrere 1. Preise beim österreichweiten Jugendmusikwettbewerb „Prima la Musica“ gewinnen konnte. Seit 2013 studiert er an der Musik und Kunst Privatuniversität Wien bei Prof. Nebojša Jovan Živkovic. Er nahm Unterricht bei Anton Mittermayr, Anton Mühlhofer, Tomasz Golinski, David Panzl und besuchte Masterclasses bei Keiko Abe, Ney Rosauro, Jean Geoffroy, John Wooton, Pei-Ching Wu, Eriko Daimo u.v.a. Er ist Mitglied des Ensembles „Schlagwerk Wien!“, des „Ensembles XX. Jahrhundert“ und trat unter anderem mit Studio Percussion, Ensemble Kontrapunkte, Szene Instrumental und der Neuen Oper Wien auf. Orchestererfahrung sammelte er national als Schlagwerk-Registerleiter des Orchesters der Universität Wien, dem Modus 21, der Capella Kalliope, dem Grazer Domorchester und international bei dem Corean Chamber Orchestra, dem Indian National Youth Orchestra und dem Russian State Symphony Orchestra. Konzertreisen brachten ihn nach China, Indien, Spanien, Italien, Deutschland, Serbien, Ungarn und weitere europäische Länder. Er tritt regelmäßig als Percussion- & Marimba-Solist auf, sein Debut im Wiener Musikverein gab er 2017. 2016 gewann er den 1. Preis sowie den Grand Prix in der Kategorie Marimba beim „Drumsfest Russia“ in Moskau und den Fidelio-Wettbewerb in der Sparte Kreation. Im Duo mit dem Organisten Prof. Manfred Tausch hat er regelmäßig Konzerte und veröffentlichte 2014 seine erste CD Orgel trifft Marimba."
ensemble xx. Jahrhundert - Hannes Schlöggl, abgerufen am 4.3.2022 [https://exxj.net/ensemble-members/hannes-schoggl/]

Auszeichnungen

prima la musica: mehrere 1. Preise
2016 Drumsfest Russia, Moskau (Russland): Grand Prix (Kategorie Marimba)
2016 MUK – Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien - Fidelio-Wettbewerb: Preis (Sparte Kreation)
2022 Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres der Republik Österreich: Stipendium "The New Austrian Sound of Music 2023–2024" (mit between feathers ensemble)

Ausbildung

Studio Percussion School, Graz: Schlagwerk
2013–2021 MUK – Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien: Schlagwerk - Master mit Auszeichnug (Nebojša Jovan Živkovic)

Tätigkeiten

2017–heute superar Wien: Gründer, Leiter (Perkussionsklasse)
2019–heute Stadt Wien Musikschulen: Lehrer (Schlaginstrumente)
2020–heute arTemporis: Gründer, Komponist, Perkussionist (gemeinsam mit Flora Geißelbrecht (Viola, Komposition), Miriam Budzáková (Tanz, Choreografie), Ella Pelloquin (Tanz, Choreografie), Anna Maria Niemiec (Violoncello), Andrej Štepita (Tanz, Choreografie))

Mitglied in den Ensembles/Orchester
2019–heute between feathers ensemble: Gründung, Perkussionist (gemeinsam mit Maria Mogas Gensana (Akkordeon), Audrey G. Perreault (Flöten), Elīna Viļuma-Helling (Stimme))
201?–heute ensemble xx. jahrhundert: Perkussionist
Schlagwerk Wien!: Perkussionist
Jugendchor Pfarre Langenwang: Leitung

Diskografie

2015 Orgel trifft Marimba mit Manfred Tausch (CD)

Literatur

2022 mica: 2022 Auslandskultur: Jury nominiert 25 neue Acts für das Nachwuchsprogramm “The New Austrian Sound of Music (NASOM)” 2023/2024. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

ensemble xx. Jahrhundert - Webseite: Hannes Schlöggl
arTemporis - Webseite: Hannes Schlöggl
Facebook: Hannes Schöggl
Instagram: Hannes Schöggl
YouTube: Hannes Schöggl
Webseite: between feathers ensemble
Facebook: between feathers ensemble
Instagram: Between Feathers
YouTube: Between Feathers
Soundcloud: Between feathers ensemble

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 22. 7. 2022): Biografie Hannes Schöggl. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/204926 (Abrufdatum: 6. 10. 2022).