Neubauer Severin

Vorname
Severin
Nachname
Neubauer
erfasst als
InterpretIn
AusbildnerIn
MusikpädagogIn
Genre
Neue Musik
Klassik
Instrument(e)
Saxophon
Sopransaxophon
Altsaxophon
Geburtsjahr
1998
Geburtsort
Wien
Geburtsland
Österreich

Severin Neubauer © Martin Steiger

"Severin Neubauer wurde 1998 in Wien als Sohn zweier Berufsmusiker geboren. Im Alter von 8 Jahren begann er das Saxophonspiel zu erlernen; zuerst bei seinem Vater Stefan Neubauer, danach bei Monika Wisthaler an der Regionalmusikschule Bisamberg/Leobendorf/Enzersfeld. Von 2012 bis 2015 lernte Severin Neubauer an der Johann Sebastian Bach Musikschule Wien in der Klasse von Alfred Reiter als "Special Class" Schüler, seit 2015 ist er Student an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien in der Klasse von Barbara Strack-Hanisch. Seit 2017 ist er Student von Gerald Preinfalk an der KUG.

Severin Neubauer absolvierte bereits Auftritte mit dem NÖ Jugendsymphonieorchester und als Solist unter anderem bei den "Young Master Players", dem Symphonieorchester Leobendorf und dem Franz-Schmidt-Kammer-Orchester. Einige Soloauftritte führten ihn in das In- und Ausland (u.a. USA, Griechenland, Thailand). Mehrere Komponisten verfassten für ihn Werke (Linus Köhring, Robert Brunnlechner, Gerald Preinfalk).

Er ist mehrmaliger 1. Preisträger von "Prima la Musica" auf Landes- und Bundesebene. Orchestererfahrung sammelte Severin Neubauer im Bühnenorchester und dem Orchester der Staatsoper Wien sowie dem Orchester der Wiener Volksoper."
KUG: CD Produktion "Kunst als Spiegel realer, virtueller und imaginärer Welten. Zu Olga Neuwirths künstlerischem Schaffen", abgerufen am 31.05.2022 [https://archiv.kug.ac.at/en/projects/report-and-other-projects/cd-produktion-olga-neuwirth/]

Auszeichnungen

Landes-/Bundeswettbewerb - prima la musica: mehrmaliger 1. Preisträger

2020 August-Everding-Musikwettbewerb - Münchener Konzertverein e.V. (Deutschland): Semifinalist (mit SPECTRUM Saxophonquartett)
2022 Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres der Republik Österreich: Stipendium "The New Austrian Sound of Music 2023–2024" (mit SPECTRUM Saxophonquartett)

Ausbildung

2006–2015 Regionalmusikschule Bisamberg/Leobendorf/Enzersfeld: Saxophon (Monika Wisthaler, Stefan Neubauer)
2008–2016 AHS Korneuburg: Matura
2012–2015 Johann Sebastian Bach Musikschule: "Special Class"-Schüler (Alfred Reiter)
2015–heute mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Saxophon (Barbara Strack-Hanisch)
2017–heute KUG – Universität für Musik und darstellende Kunst Graz: Konzertfach Saxophon (Gerald Preinfalk)

zahlreiche Meisterkurse ua. a. bei: Nikita Zimin, Arno Bornkamp, Nicolas Arsenijevic

Tätigkeiten

2019–heute Musikverein Hausleiten: Lehrer (Saxophon)

Mitglied in Ensemble/Band/Orchester
2016–heute TRIO SMS: Saxophonist (gemeinsam mit Maxim Tzekov (vl), Severin Hechwartner (perc, vibra))
2016–2020 Young Masters Ensemble Wien: Saxophonist
2018–heute Duo Neubauer: Saxophonist (gemeinsam mit Stefan Neubauer (cl))
2018–heute quART: Sopransaxophonist (gemeinsam mit Daniel Dundus (barsax), Blaž Starc (asax), Valeria Kucan (tsax))
2019–heute Mixed Arts Saxofon Quartett: Altsaxophonist (gemeinsam mit Gerald Preinfalk (ssax), Stephanie Schoiswohl (tsax), Florian Bauer (barsax))
2020–heute Rondo Solisti: Saxophonist (gemeinsam mit Arevik Ivanyan (vl), Maxim Tzekov (vl), Karla Križ (vl), Mihály Norbert Simó (vl), Yan Lok Hoi (vl), Andreas Siles-Mellinger (vl), Linus Köhring (va), Philomene Incici (va), Hannah Stoellger (vc), Marlene Förstel (vc), Martin Wagner (db), Chiara Sax (hf), Elisabeth Essl (fl), Martin Kuca (perc))
2020–heute SPECTRUM Saxophonquartett: Saxophonist (gemeinsam mit Stephanie Schoiswohl (sax), Florian Bauer (sax), Daniel Dundus (sax))

regelmäßige Zusammenarbeit u. a. mit Ensembles/Orchestern: Grazer Saxophonquartett, Ensemble Wiener Collage, Platypus / Ensemble für Neue Musik, Orchester der Wiener Staatsoper, Symphonieorchester der Wiener Volksoper, Jugendsinfonieorchester Niederösterreich, Symphonieorchester Leobendorf, Franz-Schmidt-Kammer-Orchester
Konzertreisen in Österreich (u.a. Bregenzer Festspiele), Griechenland, Thailand, USA

Aufführungen (Auswahl)

2020 Severin Neubauer (sax), Platypus / Ensemble für Neue Musik, Jaime Wolfson (dir) - anlässlich des Internationalen Frauentages, Reaktor Wien: grid for Agnes Martin (UA, Reinhold Schinwald)

Diskografie (Auswahl)

2022 Nachtschattengewächse - Duo Neubauer (Gramola)
2021 Take it East - Trio SMS (Sheep Hill Records)
2019 SMS Incoming - Trio SMS (EP; Sheep Hill Records)

Literatur

2018 mica: impuls MinutenKonzerte. Galerienrundgang mit Musik. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

Facebook: Severin Neubauer
Facebook: Trio SMS
YouTube: Trio SMS
Webseite: SPECTRUM Saxophonquartett
Facebook: SPECTRUM Saxophonquartett
Soundcloud: SPECTRUM Saxophonquartett
YouTube: SPECTRUM Saxophonquartett
Familie: Stefan Neubauer (Vater)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 2. 12. 2022): Biografie Severin Neubauer. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/205200 (Abrufdatum: 7. 12. 2022).