Direkt zum Inhalt

Dalla voce. Instabile für Kontrabass

Werktitel
Dalla voce. Instabile für Kontrabass
Komponist:in
Entstehungsjahr
2012–2013
Überarbeitungsjahr
2018
Dauer
10m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Sololiteratur
Besetzung
Soloinstrument(e)
Besetzungsdetails

Kontrabass (1)

Art der Publikation
Manuskript

Beschreibung
"Dalla voce.instabile ist Teil eines Zyklus für solo Instrumente. Das Hauptziel von Dalla voce.instabile ist, eine neue Beziehung zum Instrument zu schaffen: das Instrument wird ein Körper, ein komplexer Organismus, mit seinem inneren Rhythmus, seinem Atem. Instrument und Spieler/in begegnen sich durch eine Umarmung. Durch diese neue Beziehung mit dem Instrument kann man einen anhaltenden Fluss entwickeln und den Raum für das Auftauchen und die Verformung einer neuen Stimme herstellen. Der Klang wird sich durch den IKO im Raum bewegen und verschiedene Hörpunkte erzeugen. Die Idee ist schließlich, die Entfernung zwischen dem Darsteller und dem Instrument zu löschen, um ein neues Super-Instrument zu schaffen."
Lorenzo Troiani, Werkbeschreibung; Musikprotokoll im Steirischen Herbst, abgerufen am 18.05.2022 [https://musikprotokoll.orf.at/2018/werk/dalla-voceinstabile]

Uraufführung (Neufassung)
6. Oktober 2018 - Helmut List Halle, Graz
Veranstalter: Musikprotokoll im Steirischen Herbst
Mitwirkende: guts’n’faders - Margarethe Maierhofer-Lischka (Kontrabass), Peter Venus (Electronics, Spatialisierung)

Aufnahme
Titel: Lorenzo Troiani: Dalla Voce. Instabile
Plattform: SoundCloud
Herausgeber: Florentin Ginot
Jahr: 2015
Mitwirkende: Florentin Ginot (Kontrabass)
Weitere Informationen: Aufnahme Jauar 2014

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 14. 12. 2022): Troiani Lorenzo . Dalla voce. Instabile für Kontrabass. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/205284 (Abrufdatum: 14. 7. 2024).