Direkt zum Inhalt

HDV Trio

Name der Organisation
HDV Trio
auch bekannt unter
Helbock-Dietrich-Vogel Trio
erfasst als
Ensemble
Trio
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Bundesland
Vorarlberg
HDV Trio

HDV Trio © HDV Trio

Gründungsjahr: 2005
Auflösungsjahr: 2012

"Über fünf Jahre hat David Helbock bei Peter Madsen studiert, parallel dazu aber auch ein Konzertfach-studium bei Prof. Ferenc Bog nar absolviert. Der im österreichischen Feldkirch 1984 geborene Pianist ist einer der beeindruckendsten Pianisten hierzulande und überrascht mit ungewöhnlichen Kompositionen, immer wieder mit überraschenden Wendungen gewürzten Improvisationslinien und einer unglaublichen Virtuosität. Sein Trio ist geprägt von einem selten in dieser Perfektion zu erlebenden Zusammenspiel, auch dank der gemeinsam besuchten Meisterkurse (bei u.a. Bobo Stenson, Peter Herbert, George Garzone, Ingrid Jensen...). Der Bassist, Lucas Dietrich, ebenfalls aus dem Vorarlberg, ist genau wie Helbock sowohl klassisch als auch durch Meisterkurse und Workshops bei u.a. Renaud Garcia-Fons und Peter Herbert umfassend mit dem Jazz vertraut. Auch Marc Vogel - ebenfalls aus Österreich - hat in seiner Ausbildung und in der Praxis in verschiedenen Stilrichtungen gewirkt, Workshops bei Peter Erskine, Adam Nussbaum u.a. gaben den "Feinschliff". Alle drei Musiker verbindet nicht nur ihre gemeinsame geographische, sondern auch die musikalische Heimat. Wobei Jazz ihnen von allen Genres dieses Maximum an kompositorischer und interpretatorischer Freiheit bietet, das diese "jungen Wilden" unbedingt benötigen, um ihre Ideale umsetzen zu können."
jazz-fun.de – Magazin für Jazz Musik: HDV Trio - Helbock, Dietrich, Vogel - Celebrating Modern Genius, abgerufen am 20.04.2023 [https://www.jazz-fun.de/hdv-trio-helbock-dietrich-vogel-celebrating-modern-genius.html]

Auszeichnungen

2006 New Generation-Wettbewerb - Straubinger Jazzfreunde e.V., BR – Bayerischer Rundfunk, Straubing (Deutschland): Gewinner
2008 Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten: Förderprogramm "The New Austrian Sound of Music 2009–2010"

Ensemblemitglieder

David Helbock (Klavier)
Lucas Dietrich (Bassgitarre)
Marc Vogel (Schlagzeug)

Pressestimmen

16. Februar 2012
über: All In - HDV Trio (Doublemoon Records, 2008)
"Der 24-jährige Ziegenbarthipster David Helbock aus der österreichischen Provinz hat sich mit zwei Landsleuten aufgemacht, in der Königsdisziplin "Klaviertrio" mal eben eigene Pflöcke einzuschlagen. Aus Geräuschfetzen schälen sich Muster, Rhythmen, Klänge, Phrasen; es finden sich Akkorde, eine Tonart wird etabliert, Melodien entstehen, da bricht das Gebilde wieder auseinander, bevor man es sich in dem gewonnenen Terrain gemütlich einrichten kann. Von seltener Souveränität ist die Art, wie Schlagzeug und Bass das Klavier mal unterstützen, mal ihm zuwiderlaufen. Diese Musik ist virtuos intellektuell und emotional im musikalischen Duktus. Das Parodistische dient hier als Grundmaterial, aus dem Eigenes entsteht, das oft ironisch daherkommt und keine Groteske, keinen musikalischen Witz verschmäht."
AboutJazz: HDV Trio: All In (Sven Sorgenfrey, 2012), abgerufen am 20.04.2023 [https://www.aboutjazz.de/2012/02/hdv-trio.html]

Diskografie (Auswahl)

2008 All In - HDV Trio (Doublemoon Records)
2006 Celebrating Modern Genius - HDV Trio (Doublemoon Records)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 22. 11. 2023): HDV Trio. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/205502 (Abrufdatum: 16. 4. 2024).

Logo NASOM