Direkt zum Inhalt

Hoffmann Tobias

Vorname
Tobias
Nachname
Hoffmann
erfasst als
Interpret:in
Komponist:in
Arrangeur:in
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Instrument(e)
Saxophon
Geburtsjahr
1988
Geburtsland
Deutschland
Tobias © Hoffmann

Tobias Hoffmann Lucija Novak

"Tobias Hoffmann wurde 1988 in Göppingen (Deutschland) geboren und entdeckte gegen Ende der Gymnasialzeit seine Liebe zur Musik und zum Saxophon. Von 2008 bis 2010 studierte er an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover und ab 2010 am Prins Claus Conservatorium Groningen (Niederlande), wo er im Juni 2013 sein Studium mit dem Bachelor of Arts (BA) abschloss. Von 2013 bis 2018 studierte er an der Musik und Kunst Universität in Wien Jazz-Komposition und Arrangement (Abschluss mit Auszeichnung 2018) und hat dort zudem im Jahr 2015 ein Jazz-Saxophon-Studium mit dem Master of Arts (MA) mit Auszeichnung abgeschlossen.

Neben der Arbeit mit seinen eigenen Projekten ist Tobias Hoffmann ein gefragter Sideman, Komponist und Arrangeur für verschiedenste Besetzungen und Stilistiken. Von 2014 bis 2017 war er Dirigent des Wiener Spittelberg Jazz-Orchestras, für das er auch als Komponist und Arrangeur in Erscheinung trat. Konzertreisen führten ihn nach Russland und in mehrere europäische Länder. Er spielte bereits mit Musikern wie etwa Bob Mintzer, Joe Gallardo, Alexander von Schlippenbach, Paul Kuhn, Benny Golson.

In den Jahren von 2005 bis 2016 gewann Tobias Hoffmann mit verschiedenen Bandprojekten mehrere wichtige nationale und internationale Preise, darunter den 2. Preis beim Landeswettbewerb Jugend Jazzt Baden Württemberg 2007, den 1. Preis (cum laude) beim Europäischen Musikfestival 2011 in Neerpelt (Belgien) und den „Euroregio Big Band Contest 2013 in Enschede“ (Niederlande).

Zudem wurde eine seiner Kompositionen 2016 beim 3. Internationalen Wettbewerb für Jazz-Komposition im Rahmen des „11. Silesian Jazz Festival“ in Katowice (Polen) mit einem 2. Preis ausgezeichnet. Eine weitere Komposition von ihm wurde beim JazzComp 2017 in Graz (Österreich) mit einem 3. Preis ausgezeichnet.

Des Weiteren erhielt eine Komposition im Rahmen des „8. Esko Linnavalli Sävellyskilpailu 2019“ in Helsinki (Finnland) den 2. Preis.

Im Oktober 2021 wurde eine Komposition beim „5th Karel Krautgartner’s Composition Contest for the Best Composition for Jazz Orchestra“ in Prag (Tschechien) mit dem zweiten Preis ausgezeichnet.

Ebenso im Oktober 2021 gewann eine Komposition beim „Bill Conti Big Band Arranging & Composition Competition“ der „American Society of Music Arrangers and Composers“ in Los Angeles (USA) den dritten Preis.

Zudem wurde eine Komposition bei den „45th Downbeat Student Music Awards“ als „Outstanding Composition – Large Ensemble – Graduate College“ ausgezeichnet.

Darüber hinaus wurde sein „Tobias Hoffmann Nonet“ beim internationalen Online-Wettbewerb „Made in New York Jazz Competition 2019“ von einer mit den Juroren Lenny White, Randy Brecker und Mike Stern hochkarätig besetzten Jury mit dem ersten Preis in der Kategorie „Band“ ausgezeichnet.

Im Sommer 2021 war Tobias Hoffmann im Rahmen des „Podiums for Arrangers“ Gast bei der NDR Big Band in Hamburg (Deutschland) und durfte dort seine Kompositionen einstudieren und aufnehmen.

Im Dezember 2021 wurde er als einer von fünf Komponisten aus ganz Europa vom renommierten „Subway Jazz Orchestra“ in Köln (Deutschland) im Rahmen des Projekts „European Composers – Sound Of A Generation“ eingeladen eine Komposition zu schreiben und diese mit der Band einzustudieren und aufzuführen.

Im Januar 2022 war Gast bei der slowenischen Radio Big Band „Big Band RTV“ und durfte dort seine Kompositionen einstudieren und aufnehmen.

Im Mai 2022 wurde eine seiner Komposition bei den „45. Downbeat Student Music Awards“ als „outstanding original composition“ in der Kategorie „graduate college“ ausgezeichnet.

Im August 2022 wurden zwei seiner Kompositionen bei der „1st Ise-Shima International Popular Music Competition in Japan“ mit jeweils einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Im September 2022 gewann er beim 17. Wettbewerb „Scrivere in Jazz“, welcher vom „Orchestra Jazz della Sardegna“, Italien organisiert wird, den 1. Preis in der Kategorie B „Original Composition“.

Schließlich gewann er im November 2022 den 3. Preis bei dem Kompositionswettbewerb der von der „Big Band de Canarias“ (Spanien) organisiert wird."
Tobias Hoffmann (2022), Tobias Hoffmann - Biographie Deutsch, abgerufen am 23.12.2022 [https://tobiashoffmannmusic.com/about-tobias-hoffmann/]

Auszeichnungen (Auswahl)
2021 ÖSTERREICHISCHER MUSIKFONDS: Förderung (CD Conspiracy)
2021 Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport: Kompositionsstipendium

Mitglied in den Ensembles/Orchestern
Tobias Hoffmann Jazz Orchestra: Leiter
Tobias Hoffmann Nonet

Pressestimmen (Auswahl)
"Das Tobias Hoffmann Jazz Orchestra liefert auf „Conspiracy“ ein musikalisches Schauspiel der Extraklasse ab, eines, das einen nicht unberührt lässt und wirklich in schönster Manier packt. Der wahnsinnig vielschichtige und zugleich sich wunderbar anschmiegende und warm klingende Sound, die sehr abwechslungsreichen Stücke, die ergreifenden Melodien und spannungsgeladenen Improvisationen, alles lädt dazu ein, tiefer in das Geschehen einzutauchen, sich mittreiben zu lassen und eine musikalische Welt zu erkunden, die viel Aufregendes entdecken lässt. Ein fesselndes Hörerlebnis."
mica-Musikmagazin (2022): TOBIAS HOFFMANN JAZZ ORCHESTRA – „Conspiracy“ (Miachael Ternai).

Diskografie
2022 Conspiracy (MONS Records)

Quellen/Links
Webseite: Tobias Hoffmann
Facebook: Tobias Hoffmann
Instagram: Tobias Hoffmann
Youtube: Tobias Hoffmann
Soundcloud: Tobias Hoffmann

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 24. 1. 2023): Biografie Tobias Hoffmann. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/206957 (Abrufdatum: 24. 2. 2024).