Direkt zum Inhalt

Boros Zsófia

Vorname
Zsófia
Nachname
Boros
erfasst als
Interpret:in
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Instrument(e)
Stimme
Gitarre
Geburtsjahr
1980
Geburtsort
Prag
Geburtsland
Tschechien
Zsófia Boros

Zsófia Boros © Michael Matejcik

"Zsófia Boros Gitarrenspiel ist feinsinnig und zurückhaltend, untermalt mit einer melancholischen Note. Das Feinsinnige in Ihrem Spiel entfaltet sich bei genauem Hören als stille Virtuosität. Ihre Zurückhaltung entsteht ganz natürlich aus dem Wissen um die eigene Fähigkeit mit dem Instrument eine Einheit zu bilden, um so Virtuosität nie über die Musik zu erheben.

Die Melancholie der Zsófias Boros ist süß, bittersüß; ihre Darbietung schärft Konzentration und Wahrnehmung und die dadurch entstehende feine Schwingung erzeugt ein zartes Glücksgefühl.

Die in Wien lebende ungarische Musikerin hat bei ECM New Series eine neue Heimat gefunden."
Zsófia Boros: Pressetext, abgerufen am 14.2.2023 [https://zsofia-boros.com/me.html]

Stilbeschreibung

"Die filigrane, fantasievolle und zugleich sehr kraftvolle Art, mit der die aus Ungarn stammende und in Wien lebende Musikerin ihre Melodien zum Leben erweckt und zu ereignisreichen, bildgewaltigen und ungemein stimmungsvollen Klanggeschichten werden lässt, zeugte schon damals von einem außergewöhnlichen Können. "
Michael Ternai (2017): ZSÓFIA BOROS – „Local Objects“. In: mica-Musikmagazin.

Pressestimmen (Auswahl)

21. März 2017
über: Local Objects (ECM Records, 2016)
Mit  „Local Objects“ ist Zsófia Boros auf jeden Fall ein Album gelungen, das musikalisch definitiv heraussticht und eine besondere Qualität hat. Es ist fast unmöglich, nicht von der Schönheit der Melodien und Klängen berührt zu werden. Die gebürtige Ungarin findet mit ihrer Musik auf unnachahmliche Weise den Weg in die Herzen und Seelen der HörerInnen, und das wieder und wieder, mit einfach jedem Ton, den sie anspielt."
mica-Musikmagazin: ZSÓFIA BOROS – „Local Objects“ (Michael Ternai, 2017)

Diskografie

2023 El ultimo aliento (ECM Records)
2016 Local Objects (ECM Records)
2013 En otra parte (ECM Records)
2008 Musicbox (ECM Records)
2005 Evocacion - Duo AgiLeo (Preiser Records)

Literatur

mica-Archiv: Zsófia Boros

2017 Ternai, Michael: ZSÓFIA BOROS – „Local Objects“. In: mica-Musikmagazin.
2018 Deisenberger, Markus: „Zeigen, was ich erlebt habe” – ZSÓFIA BOROS im mica-Interview. In: mica-Musikmagazin.
2023 Deisenberger, Markus: „Du musst bewusst zuhören, auch dir selbst” – ZSÓFIA BOROS im mica-Interview. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

Webseite: Zsófia Boros
Wikipedia: Zsófia Boros
austrian music export: Zsófia Boros

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 6. 4. 2023): Biografie Zsófia Boros. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/207286 (Abrufdatum: 24. 2. 2024).

Logo frauen/musik