Direkt zum Inhalt

Niederösterreichischer Kulturpreis

Name der Organisation
Niederösterreichischer Kulturpreis
erfasst als
Preis/Stipendium
Genre
Neue Musik
Global
Bundesland
Niederösterreich

Gründungsjahr: 1960

1960 Preisträger:innen für Musik

Würdigungspreis
Albert Reiter
Fritz Durstmüller

1961 Preisträger:innen für Musik

Würdigungspreis
Franz Hasenöhrl
Hans Haselböck

1962 Preisträger:innen für Musik

Würdigungspreis
Norbert Sprongl
Karl Etti

Förderungspreis
Johann Bauernfeind

1963 Preisträger:innen für Musik

Würdigungspreis
Ferdinand Grossmann

1964 Preisträger:innen für Musik

Würdigungspreis
Theodor Berger

Förderungspreis
Johann Sengstschmid
Hermann Reiter

1965 Preisträger:innen für Musik

Würdigungspreis
Raimund Weissensteiner

Förderungspreis
Erik Werba
Horst Ebenhöh

1966 Preisträger:innen für Musik

Würdigungspreis
Reinhold Schmid

Förderungspreis
Norbert Gerhold
Herbert König

1967 Preisträger:innen für Musik

Würdigungspreis
Wilhelm Waldstein

Förderungspreis
Otto Schneider
Karl Haidmayer

1968 Preisträger:innen für Musik

Würdigungspreis
Walter Pach

1969 Preisträger:innen für Musik

Würdigungspreis
Gustav Moissl

Förderungspreis
Herbert Zagler

1970 Preisträger:innen für Musik

Würdigungspreis
Karl Schiske

Förderungspreis
Fredvard Mühlhofer
Rainer Küchl
Ferdinand Weiss

1971 Preisträger:innen für Musik

Würdigungspreis
Nico Dostal

Förderungspreis
Karl Robert Marz

1972 Preisträger:innen für Musik

Würdigungspreis
Johann Bauernfeind
Otto Schneider

Förderungspreis
Rudolf Brandl

1974 Preisträger:innen für Musik

Würdigungspreis
Erik Werba

Förderungspreis
Horst Matthaeus

Anerkennungspreis/Stipendium
Karl Marsteurer
Alfred Altenburger
Josef Weinberger
Michael Kienzl
Ingrid Noe-Nordberg 

1975 Preisträger:innen für Musik

Würdigungspreis
Heinrich Strecker

Anerkennungspreis/Stipendium
Karl Marsteurer
Alois Kampichler
Johanna Neumann
Heinz Süss
Silvia Weinberger

1976 Preisträger:innen für Musik

Würdigungspreis
Hermann Reiter

Anerkennungspreis
Gottfried Katzenschlager 

Förderungspreis
Heinz Süss 

Anerkennungspreis/Stipendium
Erwin Mondschein
Karl Marsteurer
Alois Kampichler
Maximilian Krendl
Silvia Weinberger

1977 Preisträger:innen für Musik

Würdigungspreis
Karl Haidmayer

Förderungspreis
Werner Schulze
Hans Volker Block

Anerkennungspreis/Stipendium
Theodor Skolud
Michael Salamon
Michael Tomaschek 
Raoul Herget
Diethard Auner
Elisabeth Ullmann
Johanna Neumann

1978 Preisträger:innen für Musik

Würdigungspreis
Ernst Vogel

Förderungspreis
Josef Biberauer

Anerkennungspreis/Stipendium
Beate Hürbe
Eva Maria Öllerer 
Franz Dangl
Georg Six
Karin Mikowitsch
Theodor Skolud
Edith Biberauer
Wilfried Gugler

1979 Preisträger:innen für Musik

Würdigungspreis
Augustin Kubizek

Förderungspreis
Walter Sengstschmid
Raimund Langer

Anerkennungspreis/Stipendium
Michael Salamon
Karin Mikowitsch
Herbert Lauermann
Guido Mayer
Peter Erhart
Johannes Liabal

1980 Preisträger:innen für Musik

Würdigungspreis
Horst Ebenhöh

Förderungspreis
Martin Bjelik

Anerkennungspreis/Stipendium
Richard Edlinger
Theodor Skolud
Elenore Karner
Thomas Weinzettl
Ulf-Diether Soyka
Johannes Libal

1981 Preisträger:innen für Musik

Würdigungspreis
WALTER LEHNER, *1922 in Wien, lebt in Hol-
labrunn, neben dem Lehrerberuf Musikakade-
mie Wien (Chorleiter, Gesang, Satzlehre), rei-
che volksbildnerische Tätigkeit, Leitung von
Chorleiterkursen, Kirchenchor, Kammerchor
Leitung der Musikschule Hollabrunn.
Anerkennungspreis
WITOLD SILEWICZ, *1921 in Rajsko/Polen,
lebt in Wien, Hochschule für Musik und
darstellende Kunst Wien, Komponist,
Kontrabassist, Mitglied der Tonkünstler-
Orchesters Niederösterreich.
ANERKENNUNGSPREIS
ALBERT NEUMAYR, *1944 in Amstetten,
wohnt in Wieselburg, Hochschulstudium
(Musikerziehung und Germanistik) in Wien.
Lehrer am Bundesgymnasium Wieselburg.
Leitung von Schul- und Jugendchören,
von Gesangvereinen und Orchestern.
ANERKENNUNGSPREIS
WOLFGANG GUHSWALD, *1953 in Wien,
lebt in Wien, Musikwissenschaft und Kunst-
geschichte in Wien, Hochschule für Musik
und darstellende Kunst Wien, Organist
und Orgelbauer.
ANERKENNUNGSPREIS
KARIN MIKOWITSCH
ANERKENNUNGSPREIS
DIETMAR SCHERMANN, *1957 in Mödling,
Hochschule für Musik und darstellende Kunst
Wien, neben freiberuflicher Tätigkeit als
Komponist, Korrepetitor und Dirigent seit
1982 Lehrbeauftragter für Tonsatz an der
Hochschule für Musik, Professur.
ANERKENNUNGSPREIS
HERBERT LAUERMANN Siehe 1979
ANERKENNUNGSPREIS
JOHANNES LIBAL Siehe 1979
ANERKENNUNGSPREIS

2011 Preisträger:innen für Musik

 Michael Bruckner (Anerkennungspreis i.d. Kategorie "Musik")

2012 Preisträger:innen für Musik

Martin Ptak (Anerkennungspreis)

2017 Preisträger:innen für Musik

 Alma (Anerkennungspreis i.d. Kategorie "Volkskultur und Kulturinitiativen")

2018 Preisträger:innen für Musik

 Nora Romanoff-Schwarzberg (Preis i.d. Kategorie "Musik" (mit PODIUM Festival Mödling)

2022 Preisträger:innen für Musik

 Gabriele Proy (Kulturpreis für Musik)

Quellen/Links

Webseite - Amt der NÖ Landesregiereung: 50 Jahre Kulturpreise Niederösterreich

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 12. 12. 2023): Niederösterreichischer Kulturpreis. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/207287 (Abrufdatum: 29. 2. 2024).