Direkt zum Inhalt

Toro Pérez Samuel

Vorname
Samuel
Nachname
Toro Pérez
erfasst als
Komponist:in
Interpret:in
Performancekünstler:in
Ausbildner:in
Musikpädagog:in
Genre
Neue Musik
Elektronik
Instrument(e)
Gitarre
Elektrische Gitarre
Elektronik
Geburtsjahr
1992
Geburtsort
Wien
Geburtsland
Österreich
Samuel Toro Pérez

Samuel Toro Pérez © Markus Sepperer

"Samuel Toro Pérez (they/he) ist ein*e österreichisch-kolumbianisch*e Gitarrist*in, Komponist*in und Performer*in. Samuels Fokus gilt insbesondere der Neuen Musik, sowohl auf der Konzertbühne als auch im Kontext von Theater, Performance- und Medienkunst. Samuel arbeitet gerne in kollaborativen Settings, welche die Abgrenzungen zwischen Komponieren, Aufführen, Kreieren und Kuratieren aktiv hinterfragen.

Jüngste Kollaborationen führten etwa zu Solostücken von und mit Elena Rykova, Alexander Kaiser und Jorge Sánchez-Chiong. Solistisch trat Samuel unter anderem bei der Internationalen Impuls Akademie Graz, SONIC MATTER Zürich und dem Tarapacá Musica Festival Iquique (CL) auf.

Samuel ist Mitglied des Wiener transdisziplinären Kollektivs andother stage (Posthuman Social Club Series / Wien 2023-24) und arbeitet regelmäßig mit dem Theaterregisseur Maximilian Hanisch zusammen (the lobster / Zürich 2022, The Conversation / Basel & Berlin 2023, HER - best ever love songs vol. 2 / Zürich 2024).

Als Kammermusiker*in konzertiert Samuel regelmäßig im In- und Ausland mit Ensembles wie dem Klangforum Wien, Phace und dem Black Page Orchestra, etwa in der Elbphilharmonie Hamburg, der Library of Congress Washington, bei der Biennale Musica Venedig, den Donaueschinger Musiktagen, Wien Modern und dem Time of Music Festival Viitasaari (FI) [...].

Samuel ist Lehrbeauftragte*r für zeitgenössische Gitarren- und Kammermusik an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien."
Joseph Haydn Institut für Kammermusik und Neue Musik: Samuel Toro Pérez, abgerufen am 12.06.2024 [https://www.mdw.ac.at/ijh/?PageId=4225]

Stilbeschreibung

"Auch Kollaborationen mit Künstler*innen verschiedener Disziplinen stellen wiederkehrende und grundlegende Faktoren in Samuels Arbeit als Performer dar. Im Rahmen solcher Kollaborationen entstandene Werke gehen zumeist von Fragestellungen nach alternativen Lesarten und der Rekontextualisierung des performenden Körpers aus und thematisieren die Relativität von Kategorien wie Aufführung, Komposition, Regie und Choreographie. So entstehen Schnittstellen und Hybridsituationen zwischen verschiedenen Kunstformen und Konzepten von Raum und Partizipation [...]."
Sonic Matter: Samuel Toro Pérez, abgerufen am 13.06.2024 [https://sonicmatter.ch/festival/kuenstlerinnen/samuel-toro-perez]

"Als Komponist*in bewegt Samuel sich primär in den Genres Ambient und Drone. Ein besonderer Fokus gilt dabei der hybriden Qualität der elektrischen Gitarre als physische Erweiterung des Körpers sowie als Interface für elektroakustische Musik. Auch Szenografie, Performativität und Feedback-Systeme spielen in der Regel eine wichtige Rolle."
Joseph Haydn Institut für Kammermusik und Neue Musik: Samuel Toro Pérez, abgerufen am 12.06.2024 [https://www.mdw.ac.at/ijh/?PageId=4225]

Auszeichnungen

2008 Jugendwettbewerb - Forum Gitarre Wien: Preisträger:in
2017 Wettbewerb Interpretation zeitgenössische Musik ZHdK: Preisträger:in
2018 ZHdK-AVINA Fonds - ZHdK – Zürcher Hochschule der Künste (Schweiz): Projektförderung (translating bodies)
2020 La Muse en circuit Production Studio, Paris (Frankreich): Artist in Residence als Mitglied des ufa sextet (mit Elena Rykova, Yaron Deutsch)
2022 Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport: Startstipendium für Musik
2024 Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten: Förderprogramm "The New Austrian Sound of Music 2025–2026"

Ausbildung

2005–2016 mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Vorbereitungslehrgang Gitarre, IGP Gitarre - BA, Konzertfach Gitarre (Alvaro Pierri) - Diplome mit Auszeichnung
2010 Académie Musicale de Villecroze (Frankreich): Meisterklasse Gitarre
2016–2019 ZHdK – Zürcher Hochschule der Künste (Schweiz): Musikpädagogik (Anders Miolin) - MA
2017 Zürcher Hochschule der Künste, Hong Kong Academy of Visual Arts (VR China) et al.: Studienprogramm "Transcultural Collaboration"
2018 Internationale Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt (Deutschland): E-Gitarren-Workshop (Yaron Deutsch)

Tätigkeiten

2019–heute andotherstage, Wien: Mitglied, Musiker:in, Performer:in
2018–2022 Allgemeine Musikschule Mutschellen (Schweiz): Lehrer (Gitarre)
2020–heute Joseph Haydn Institut für Kammermusik und Neue Musik - mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Dozent:in (Spieltechnik Neue Musik, Zeitgenössische Kammermusik)
2020–heute ULYSSES Network: Mitglied
2022–heute regelmäßige musikalische/kompositorische Zusammenarbeit mit Maximilian Hanisch (Theaterregisseur), bspw. in: "the lobster" (Zürich 2022), "The Conversation" (Basel/Berlin 2023), "HER - best ever love songs vol. 2" (Zürich 2024)

Mitglied in den Ensembles/Orchestern
2016–heute PHACE: regelmäßige Zusammenarbeit - Gitarrist:in, Gastmusiker:in, Studiomusiker:in, Solist:in
2017–2018 The Present (VR China/Taiwan/Schweiz): Gitarrist:in (gemeinsam mit Fang Yun Yang (choreo), Tian Jun Wong (visuals)
2017–2019 Duo per:così (Schweiz): Gitarrist:in (gemeinsam mit Cosima Bodien (vl))
2018 not sure (Frankreich/Schweiz): Gitarrist:in, Performer:in (gemeinsam mit Constance Diard (Tanz), Enzo Pouchet)
2018–heute Klangforum Wien: regelmäßige Zusammenarbeit - Gitarrist:in, Gastmusiker:in, Studiomusiker:in, Solist:in
2018–heute Schallfeld Ensemble: regelmäßige Zusammenarbeit - Gitarrist:in, Gastmusiker:in, Solist:in
2020–2021 Ensemble Interface (Deutschland): Gitarrist:in, Gastmusiker:in
2021–heute Black Page Orchestra: regelmäßige Zusammenarbeit - E-Gitarrist:in, Gastmusiker:in, Studiomusiker:in, Solist:in

Musiker:in u. a. in: Platypus Ensemble, oenm . oesterreichisches ensemble für neue musik, Ensemble Kontrapunkte, ensemble XXI. jahrhundert, Ensemble Arc-en-Ciel, ufa sextet, Collegium Novum Zürich, Musikkollegium Winterthur, Plural Ensemble
Zusammenarbeit u. a. mit: Jeeyoung Yoo, Elena Rykova, Jorge Sánchez-Chiong, François Sarhan, Alexander Kaiser, Thomas Zehetmair, Peter Burwik, Leonhard Garms, Patrycja Pakieła, Simeon Pironkoff, Bas Wiegers, Johannes Kalitzke, Giulia Zaniboni, Emilio Pomàrico, Gottfried Rabl, James Baker, Jaime Wolfson, Katharina Wincor, Yalda Zamani, Fabián Panisello

Aufführungen (Auswahl)

als Komponist:in
2017 The Present: Samuel Toro Pérez (git), Fang Yun Yang (choreo), Tian Jun Wong (visuals) - Hong Kong Academy of Visual Arts (VR China): RethINK – A dialogue between three discplines (UA)
2018 The Present: Samuel Toro Pérez (git), Fang Yun Yang (choreo), Tian Jun Wong (visuals) Toni Areal Zürich (Schweiz): translating bodies (UA)
2022 Samuel Toro Pérez (e-git) - Suena Festival für zeitgenössische iberoamerikanische Musik, Institut Cervantes Wien: Lobster Studies #1 (White) (UA), Lobster Studies #2 (Beige) (UA)
2022 Theater Neumarkt Zürich (Schweiz): the lobster. love in times of capitalism (UA)
2023 Samuel Toro Pérez (e-git), Alte Schmiede Wien: Ambient Studies Ib [Drones for Kathrin | Spalt] (UA)
2024 Lange Nacht der Zeitgenössischen Musik, ZHdK – Zürcher Hochschule der Künste, Aktionsraum (Schweiz): Ambient Studies IIb [Olivia] (UA), Ambient Studies Ic [Drones for K] (UA), Ambient Studies IV [Samantha] (UA)
2024 Theater Neumarkt Zürich (Schweiz): HER – best ever love songs, vol. 2 (UA)

als Interpret:in
2019 Samuel Toro Pérez (e-git), Constance Diard (Tanz) - MA-Projekt - ZHdK – Zürcher Hochschule der Künste, Toni Areal Zürich (Schweiz): In softly insistent motion (UA)
2019 andother stageDavid Christopher Panzl (perc), Clara Frühstück (pf), Samuel Toro Pérez (e-git), Sophia Hörman (elec), Brigitte Wilfing (perf, turntables), Jorge Sánchez-Chiong (elec), TE-R: Louise Linsenbolz (elec), Thomas Wagensommerer (elec) - Wien Modern, Reaktor Wien: Land of the Flats (UA, Brigitte Wilfing, Jorge Sánchez-Chiong)
2020 Samuel Toro Pérez (git, elec) - ZHdK – Zürcher Hochschule der Künste, Kaskadenhalle (Schweiz): eindrücke (UA, José Pino)
2021 PHACE, Something Out There - Bregenzer Festspiele, Werkstattbühne Bregenz: Ephémère enchainé (UA, François Sarhan)
2021 Samuel Toro Pérez (e-git) - impuls . Ensemble- und Komponistenakademie, Palais Meran Graz: Grattos of Nettanya (UA, Iván Adriano), Schematic Chart of Nothing versus Everything (UA, Itziar Viloria)
2021 Ayako Kaisho (git), Anna Lesjak (git), Rosa Franziska Maier (git), Elisabeth Koch (git), Samuel Toro Pérez (dir) - mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Un fragmento de Tierra I (UA, Joan Gómez Alemany)
2021 Daniel Gloger (ct), Annelie Gahl (vl), Eva Reiter (va), Samuel Toro Pérez (e-git), Eugène Michelangeli (cemb) - Konzert "Passion bis Heute" - Osterfestival Tirol, Salzlager Hall in Tirol: Auf die Frage die vom Boden abprallt (UA, Silvia Rosani), Mother (UA, Amr Okba), Dim white visions (UA, Eva Reiter), Something That Is Continuous (UA, Jennifer Walshe)
2021 Black Page Orchestra, Ajtony Csaba (dir) - Live-Stream - Ulysses Network, ÖGZM – Österreichische Gesellschaft für zeitgenössische Musik, Musikbiennale Zagreb (Kroatien): Serious Smile (Alexander Schubert), Mechanical Dogs (Alexander Kaiser), Dwell in Darkness (UA, Aart Strootman), Scarlet Woman Looking to the Left (UA, Ivana Kuljerić Bilić), Case Black (Mirela Ivičević), Sinking Toilet Water Level (UA, Alan/Nenad Sinkauz)
2022 Klangforum Wien, Tim Anderson (dir) - Erste Bank Kompositionspreis - Wien Modern, Wiener Konzerthaus: Encyclopedia of Pitch and Deviation (UA, Matthias Kranebitter), short stories (UA, Christof Ressi)
2023 Georg Bochow (ct), Heike Porstein (s), Andreas Jankowitsch (bar), Black Page Orchestra: Iva Kovač (fl), Magdalena Lucia Puschnig (ob), Florian Fennes-Horngacher (cl), Spiros Laskaridis (tp), Juan Pablo Marin Reyes (pos), Samuel Toro Pérez (e-git), Alfredo Ovalles (kybd), Igor Gross (perc), Fani Vovoni (vl), Eirini Krikoni (va), Irene Frank (vc), Juan Pablo Trad Hasbun (db), Matthias Kranebitter (elec), Vinicius Kattah (dir) - Musiktheatertage Wien, Odeon Theater Wien: PANDORA (UA, Matthias Kranebitter)
2023 Julia Turnovsky (vl), Harriet Krijgh (vc), Selim Mazari (pf), Marianna Oczkowska (vl), Johannes Kubitschek (vc), Jan Satler (pf), María Mogas Gensana (acc), Samuel Toro Pérez (e-git), Jaime Wolfson (dir) - Ö1 Musiksalon »Grenzenlos« - Österreichischer Rundfunk (ORF) – Ö1, Wiener Konzerthaus: Arcade (UA, Park Soyeon)
2023 Samuel Toro Pérez (e-git), Alte Schmiede Wien: Ambient Studies Ib [Drone für Kathrin | Spalt] (UA), Sheltering in Time [Expedition One] (UA, Elena Rykova), Studie (UA, Jeeyoung Yoo), Glimpses of a Departed Future (UA, Dominik Fähnrich), WhIch is NoT (UA, Alexander Kaiser)
2024 Sonja Oberkofler (sax), Márk Seres (e-git), Shiori Yoshino (kybd), Samuel Toro Pérez (elec) - mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Liszt Saal Wien: Wälzung (UA, Katharina Rosenberger)
2024 Begrüssungskonzert - Lange Nacht der Zeitgenössischen Musik, ZHdK – Zürcher Hochschule der Künste, Kaskadenhalle (Schweiz): Frictions (UA, Wojciech Chałupka)

Diskografie (Auswahl)

als Gast-, Studiomusiker:in
2022 Wolfgang Mitterer: Phantom - Ensemble PHACE, Lars Mlekusch (col legno)
2022 Mirela Ivičević: Scarlett Songs - Klangforum Wien, Ilan Volkov, Bas Wiegers, The Black Page Orchestra, Juan Martín Miceli, Vasilis Tsiatsianis (Kairos)
2021 Wojciech Błażejczyk: General Theory of Relativity - Holger Falk, Klangforum Wien, Johannes Kalitzke (Kairos)

Literatur

2018 impuls MinutenKonzerte. Galerienrundgang mit Musik. In: mica-Musikmagazin.
2019 Another Stage. Präsentation des Spezialworkshops im Rahmen der impuls Akademie 2019. In: mica-Musikmagazin.
2019 Rögl, Heinz: Zukunftsweisendes von gestern und heute. Bilanz und Abschlussbericht Wien Modern 2019. In: mica-Musikmagazin.
2023 Suena Festival für zeitgenössische iberoamerikanische Musik. In: mica-Musikmagazin.
2024 Die 25 Acts für das Förderprogramm "The New Austrian Sound of Music 2025/2026" stehen fest. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links

Webseite: Samuel Toro Pérez
Facebook: Samuel Toro Pérez
Instagram: Samuel Toro Pérez
Soundcloud: Samuel Toro Pérez
YouTube: Samuel Toro Pérez
Joseph Haydn Institut für Kammermusik und Neue Musik: Samuel Toro Pérez
ULYSSES Network: Samuel Toro Pérez

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 10. 7. 2024): Biografie Samuel Toro Pérez. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/208446 (Abrufdatum: 20. 7. 2024).

Logo NASOM