Direkt zum Inhalt

Miameide

Werktitel
Miameide
Untertitel
Oper für 6 Sänger:innen, Ensemble und Vokalensemble
Komponist:in
Beteiligte Personen (Text)
Tornquist Kristine (Libretto)
Entstehungsjahr
2022
Dauer
~ 1h 20m
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Oper/Musiktheater
Sprache (Text)
Deutsch
Besetzung
Solostimme(n)
Vokalquintett
Kammerorchester/Ensemble
Besetzungsdetails

Solo: Alt (1), Sopran (2), Countertenor (1), Tenor (1), Männerstimme (3)

Vokalquintett: Sopran (1), Mezzosopran (1), Countertenor (1), Tenor (1), Bassbariton (1)

Ensemble: Flöte (1), Klarinette (1), Trompete (1), Posaune (1), Percussion (2), Harfe (1), Klavier/Celesta (1), Akkordeon (1), Violine (2), Viola (1), Violoncello (3), Kontrabass (1)

Rollen: Mia, Sachbearbeiterin, Arbeitslose, Gärtnerin, Sachbearbeiterin, Blumenhändlerin, Arbeitsloser, Gärtner, Sachbearbeiterin, Kunde

Art der Publikation
Verlag
Verlag/Verleger

Beschreibung
"Mia kann die Sprache der Pflanzen verstehen. Doch für diese Fähigkeit findet sich in der Welt keine Verwendung. Am Arbeitsamt wird sie in Jobs vermittelt, in denen Pflanzen wie Objekte gehandelt werden. Aber sie taugt weder als Blumenverkäuferin, noch in der Grossgärtnerei, wohin sie auch kommt, immer versteht sie zu viel von den Bedürfnissen der Pflanzen. Als sie begreift, dass in der Menschenwelt kein Platz mehr für die ist, die hören können, flüchtet sie in ein anderes Dasein.

Auch wenn wir sie nicht hören können, sind die stillen Schwestern nicht stumm. Ihre Sprache ist das Wachstum, ihr unaufhörliches Entfalten, Vermehren, Verzweigen und Differenzieren ist ihre Erzählung von der Überwindung der Entropie."
SIRENE OPERNTHEATER 2023: MIAMEIDE. In: mica-Musikmagazin.

Produktion: sirene Operntheater in Kooperation mit PHACE und Momentum Vocal Music

Uraufführung
21. September 2023 - Wien, Jugendstiltheater am Steinhof in Wien
Mitwirkende: Antanina Kalechyts (Musikalische Leitung), Johanna Krokovay (Mia), Romana Amerling (Sachbearbeiterin), Ingrid Haselberger (Arbeitslose, Gärtnerin), Benjamin Boresch (Sachbearbeiterin, Blumenhändlerin), Vladimir Cabak (Arbeitsloser, Gärtner), Johann Leutgeb (Sachbearbeiter, Kunde), Momentum Vocal Music - Ekaterina Krasko (Sopran), Elisabeth Kirchner (Mezzosopran), Aleksandar Jovanovic (Countertenor), Simon Erasimus (Tenor, Leitung), Benjamin Harasko (Bassbariton), PHACE - Doris Nicoletti (Flöte), Reinhold Brunner (Klarinette), Dominik Fuss (Trompete), Stefan Obmann (Posaune), Berndt Thurner (Percussion), Maria Chlebus (Percussion), Tina Žerdin (Harfe), Mathilde Hoursiangou (Klavier/Celesta), Maria Mogas Gensana (Akkordeon), Thomas Wally (Violine), Jacobo Hernández Enríquez (Violine), Anna Lindenbaum (Viola), Barbara Riccabona (Violoncello), Stefanie Prenn (Violoncello), Manuel Schager (Violoncello), Michael Seifreid (Kontrabass), Reinhard Fuchs (Leitung), Michael Eder (Assistenz), Markus Bruckner (Assistenz)
Weitere Mitwirkende: Kristine Tornquist (Regie), Michael Liszt (Bühne), Markus Liszt (Bühne), Je Jesch (Bühne), Maria Mitterlehner (Kostüm), Klara Leschanz (Maske), Paul Eisemann (Licht), Judith Baumgartner (Sujet), Germano Milite (Animation, Videotechnik), Jury Everhartz (Produktion)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 9. 1. 2024): Purgina Julia . Miameide. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/208686 (Abrufdatum: 1. 3. 2024).