Direkt zum Inhalt

Kalechyts Antanina

Vorname
Antanina
Nachname
Kalechyts
erfasst als
Interpret:in
Dirigent:in
Chorleiter:in
Ausbildner:in
Genre
Neue Musik
Klassik
Subgenre
Alte Musik
Instrument(e)
Orgel
Stimme
Geburtsland
Weißrussland
Antanina Kalechyts

Antanina Kalechyts © Maria Frodl

"Antanina Kalechyts, geboren in Minsk (Weißrussland), ist Absolventin der Studienrichtungen Kirchenmusik (Schwerpunkt Gregorianik und Orgel), Konzertfach Orgel und Orchesterdirigieren an der Kunstuniversität Graz, wo sie 2016 im Fach Gregorianik dissertierte. Ein Bachelor in Instrumentalpädagogik Orgel rundet ihre umfangreiche Ausbildung ab. Von 2008 bis 2009 war sie als Domorganistin in Graz tätig. 2009 bis 2017 war sie in der Lehre an der Kunstuniversität Graz in den Klassen für Orchester- und Chordirigieren sowie im Opernstudio Mumuth tätig. Sie ist Mitbegründerin und Leiterin des Ensembles Graces & Voices, das sich der Interpretation des gregorianischen Chorals sowie zeitgenössischer Musik widmet. 2014 debütierte Antanina Kalechyts als Dirigentin und musikalische Assistentin beim Lehár Festival Bad Ischl. Es folgten Engagements als Dirigentin im Bereich Operette, Oper, Konzert und Kirchenmusik. Seit 2016 übernimmt Kalechyts die musikalische Assistenz bei zahlreichen Produktionen der Neuen Oper Wien. Seit 2018 ist sie Gastdirigentin des Ensembles für Neue Musik Reconsil (Wien) und kooperiert u. a. mit dem Sirene Operntheater."
mdw: Antanina Kalechyts, abgerufen am 23.7.2023 [https://www.mdw.ac.at/antanina-kalechyts/]

Aufführungen (Auswahl)
2018 Ensemble Reconsil Wien, Antanina Kalechyts (dir), Reaktor Wien: Five Love Songs (UA, Emre Sihan Kaleli)
2019 Ensemble Reconsil, Antanina Kalechyts (Dirigentin), Off theater, Wien: Die Nachrichten (UA, Dieter Kaufmann)
2020 Isabel Ettenauer (toy piano), Ensemble Reconsil Wien, Antanina Kalechyts (dir), Reaktor Wien: toysflsjodler (UA, Manuela Kerer)
2020 Tehmine Schaeffer (Sopran), Robert Chionis (Bariton), Gebhard Heegmann (Bariton), Evert Sooster (Bass), Antanina Kalechyts (Dirigentin), Ensemble Reconsil Wien, Die Verbesserung der Welt - ein Kammeropernfestival in sieben Runden - sirene Operntheater, Wien: Ewiger Frieden (UA, Alexander Wagendristel)
2020 Caroline Motlhago Modiba (Sopran), Bibiana Nwobilo (Sopran), Antoin Herrera-López Kessel (Bassbariton), Owen Metsileng (Tenor), Tye Maurice Thomas (Bass), Antanina Kalechyts (Dirigentin), Ensemble Reconsil Wien, Alexander Wagendristel (Leitung), Die Verbesserung der Welt - ein Kammeropernfestival in sieben Runden - sirene Operntheater, Wien: Der Durst der Hyäne (UA, Julia Purgina)
2021 Ensemble Reconsil, Antanina Kalechyts (Dirigentin), Reaktor Wien: …von roten Funken umtanzt… (UA, Tanja Elisa Glinsner)
2023 Antanina Kalechyts (Musikalische Leitung), Johanna Krokovay (Mia),  Romana Amerling (Sachbearbeiterin), Ingrid Haselberger (Arbeitslose, Gärtnerin), Benjamin Boresch (Sachbearbeiterin, Blumenhändlerin), Vladimir Cabak (Arbeitsloser, Gärtner), Johann Leutgeb (Sachbearbeiterin, Kunde), Momentum Vocal Music, PHACE, Reinhard Fuchs (Leitung), sirene Operntheater, Wien: Miameide (UA, Julia Purgina)

Literatur
2023 mica: SIRENE OPERNTHEATER 2023: MIAMEIDE. In: mica-Musikmagazin.

Quellen/Links
Facebook: Antanina Kalechyts
Webseite - mdw: Antanina Kalechyts
Webseite - Choralschola der Wiener Hofburgkapelle: Antanina Kalechyts
Webseite - sirene Operntheater: Antanina Kalechyts
Webseite - MUK: „MUSIKTHEATER UND MUSIKTHEATERBETRIEB - WAS BEWIRKT EINE DIRIGENTIN IN HISSTORY?“ MIT ANTANINA KALECHYTS
Webseite: Graces & Voices

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 23. 7. 2023): Biografie Antanina Kalechyts. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/208688 (Abrufdatum: 21. 7. 2024).

Logo frauen/musik