Direkt zum Inhalt

Kadenz für 2 Violinen und Streichquartett

Werktitel
Kadenz für 2 Violinen und Streichquartett
Opus Nummer
DVW 138
Komponist:in
Entstehungsjahr
2022
Genre(s)
Neue Musik
Gattung(en)
Ensemblemusik
Besetzung
Soloinstrument(e)
Quartett
Besetzungsdetails

Solo: Violine (2)

Violine (2), Viola (1), Violoncello (1)

Art der Publikation
Manuskript

Uraufführung
5. August 2022 - Bregenz, Landesmuseum Vorarlberg
Veranstaltung: Konzertreihe "zeitklang im museum II" - ÖGZM – Österreichische Gesellschaft für zeitgenössische Musik
Mitwirkende: Wiener Concert-Verein - Nikolay Orininsky (Violine), Joanna Kasperczyk-Adamek (Violine), Yana Svistunova-Fliesser (Violine), Catharina Liendl (Violine) Christian Kaufmann (Viola), Sebastián Mendoza (Violoncello), Thomas Gertner (dir)

Pressestimme
7. August 2022
"Johanna Doderer komponierte das Sextett „Kadenz“ in der speziellen Besetzung für zwei Violinen und Streichquartett (Nikolay Orininsky, Joanna Kasperczyk-Adamek, Yana Svistunova-Fliesser, Catharina Liendl, Vl; Christian Kaufmann, Va; Sebastián Mendoza, Vc). Diese Instrumentierung gewährte den beiden Violinen solistische Freiräume, die hervorragend zur Geltung kamen und überdies ergab sich dadurch ein heller Gesamtklang. So wirkten die Themenführungen expressiv, verströmten aber doch Leichtigkeit. Verbunden mit minimalistisch entfalteten Klangteppichen evozierte die Musik plastische Bilder im Kopf.Johanna Doderer komponierte das Sextett „Kadenz“ in der speziellen Besetzung für zwei Violinen und Streichquartett (Nikolay Orininsky, Joanna Kasperczyk-Adamek, Yana Svistunova-Fliesser, Catharina Liendl, Vl; Christian Kaufmann, Va; Sebastián Mendoza, Vc). Diese Instrumentierung gewährte den beiden Violinen solistische Freiräume, die hervorragend zur Geltung kamen und überdies ergab sich dadurch ein heller Gesamtklang. So wirkten die Themenführungen expressiv, verströmten aber doch Leichtigkeit. Verbunden mit minimalistisch entfalteten Klangteppichen evozierte die Musik plastische Bilder im Kopf."
Zeitschrift für Kultur und Gesellschaft: Wenn man genau hinhört, wird’s interessant – der Wiener Concert-Verein unter der Leitung von Thomas Gertner holte neue Musik vor den Vorhang (Silvia Thurner, 2022), abgerufen am 11.4.2024 [https://www.kulturzeitschrift.at/kritiken/musik-konzert/wenn-man-genau-hinhoert-wird2019s-interessant-der-wiener-concert-verein-unter-der-leitung-von-thomas-gertner-holte-neue-musik-vor-den-vorhang]

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 11. 4. 2024): Doderer Johanna . Kadenz für 2 Violinen und Streichquartett. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/210012 (Abrufdatum: 14. 7. 2024).