Direkt zum Inhalt

Duckbilled Platypus

Name der Organisation
Duckbilled Platypus
erfasst als
Ensemble
Quartett
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Neue Musik
Subgenre
Jazz
Contemporary
Bundesland
Wien

Gründungsjahr: 1995

"Wer mehr über die Namensgebung dieser Formation wissen will, muß den vormals international renommierten Natur(ur)kundler und nunmehrigen Musikkurator der Bundeshauptstadt St.Pölten (nein - nicht der Krenn) fragen, denn auf dessen Vorschlag sah sich die Band genötigt, sich zukünftig ebenso zu nennen. Martin Siewert ist der Kopf der Band und sorgt für sämtliche Kompositionen, die eine gewisse Nähe zum M-Base Kollektiv um Steve Coleman nicht verleugnen können. Duckbilled Platypus zählt jedenfalls zu den Überraschungen, die die junge Wiener Szene (mitunter) zu bieten hat."
Porgy & Bess: Duckbilled Platypus, abgerufen am 01.08.2023 [https://www.porgy.at/veryold/97_03/010497.htm]

Stilbeschreibung

Das Ensemble bewegt sich im Spannungsfeld zwischen freier Improvisation und Komposition. Die Wurzeln der von Martin Siewert komponierten Musik finden sich gleichermaßen in zeitgenössischer improvisierter Musik, Noise, Hardcore und experimenteller Musik.

Ensemblemitglieder

1995–heute Martin Siewert (Gitarrist, Elektronik)
1995–heute Christian Salfellner (Schlagzeug)
1995–heute Gerald Preinfalk (Saxophon, Bassklarinette)
1995–heute Robert Riegler (Gitarre)

Diskografie (Auswahl)

1999 Musik aus Österreich Vol. 3: Jazz & Volksmusik (mica) // CD 1, Track 19: Sanity Trial
1998 Duck You! - Duckbilled Platypus (Extraplatte)
1997 Trash Test - Duckbilled Platypus (Extraplatte)

Quellen/Links

SR-Archiv: Duckbilled Playtpus

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 1. 8. 2023): Duckbilled Platypus. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/30820 (Abrufdatum: 28. 5. 2024).