Direkt zum Inhalt

Wien Modern

Name der Organisation
Wien Modern
erfasst als
Festival/Veranstaltungsreihe
Genre
Neue Musik
Gattung(en)
Sololiteratur
Ensemblemusik
Orchestermusik
Vokalmusik
Klanginstallation
Performance
Oper/Musiktheater
Elektronische Musik
Bundesland
Wien

Gründungsjahr: 1988 

Wien Modern ist ein jährlich stattfindendes Festival mit dem Schwerpunkt Neue Musik. Es wurde 1988 von dem damaligen Musikdirektor der Wiener Staatsoper gegründet, um der zeitgenössischen Musik in Wien wieder eine eigene Plattform zu bieten. Das Festival beinhaltet neben Komponistenportraits auch thematische Schwerpunkte und versucht dabei, verschiedene Kunstformen und -sparten miteinander zu verbinden. Neben den Konzerten stehen Veranstaltungen wie Workshops und Gesprächsrunden auf dem Programm. Besonderheiten des Festivals sind der Fokus auf die Musikvermittlung und die Einbindung eines breiten Publikums. Die Vielfalt der Zielgruppen des Festivals spiegeln auch die Veranstaltungsorte wider, zu denen neben den etablierten Einrichtungen klassischer Musik wie das Konzerthaus und der Musikverein auch die Alte Schmiede, das Odeon oder das Dschungel-Theater in Wien gehören. Wien Modern arbeitet seit Jahren mit renommierten Klangkörpern wie den Wiener Philharmonikern, dem ORF Radio-Symphonieorchester und dem Klangforum Wien zusammen.

Kurator:innen
1988 Friedrich Cerha

Literatur
mica-Archiv: Wien Modern 2023

2023 mica: Offener Brief der Institutionen der österreichischen Musikszene zu den RSO-Einsparungsplänen. In: mica-Musikmagazin.
2023 WIEN MODERN 2023: GO | Bewegung im Raum. In: mica-Musikmagazin.
2023 Wien Modern 36 geht in die zweite Festivalhälfte. In: mica-Musikmagazin.

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 21. 11. 2023): Wien Modern. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/41697 (Abrufdatum: 4. 12. 2023).