Direkt zum Inhalt

Kolman Peter

Vorname
Peter
Nachname
Kolman
erfasst als
Komponist:in
Redakteur:in
Genre
Neue Musik
Geburtsjahr
1937
Geburtsort
Bratislava
Geburtsland
Tschechoslowakei (ehemalig)
Todesjahr
2022
Peter Kolman

Peter Kolman © Pavel Kastl 

Kompositionsstudium am Staatlichen Konservatorium Bratislava (1951-1956) und an der Musikhochschule ebenda (1956-1960). 1961-1977 im Tschechoslowakischen Rundfunk Bratislava zuerst als Redakteur tätig, ab 1965 als Leiter des Experimentalstudios (Studio für elektronische Musik). Ab 1962 Mitglied des Slowakischen Komponistenverbandes, 1967-1968 auch Mitglied des Präsidiums. Nach Niederschlagung des Prager Frühlings aus dem Verband ausgeschlossen, verbunden mit Aufführungs- und Publikationsverbot. 1977 nach Österreich emigriert. In den Jahren 1978-2002 Musikredakteur bei Universal Edition Wien. Autor von zahlreichen Artikeln und Essays in tschechoslowakischen Musikzeitschriften (etwa über Schönberg, Berg und Webern zu einer Zeit, als diese in der Tschechoslowakei noch nicht aufgeführt wurden), Vorträge bei den Smolenitzer Seminaren für Neue Musik: 1968 "Der Weg zur Flächenkomposition", 1969 "Technologie der elektronischen Musik".
Peter Kolman (2007)

Stilbeschreibung
"Das Schaffen ist durch Einflüsse der Wiener Schule und der internationalen Avantgarde der fünfziger und sechziger Jahre gekennzeichnet. Durch die Tätigkeit am Aufbau und Leitung eines Studios für elektronische Musik Hinwendung zu dieser beziehungsweise Einflüsse aus dieser Tätigkeit auch auf das Instrumentalschaffen."
Peter Kolman (1994/2007)

Ausbildung
1951 - 1956 Bratislava Staatliches Konservatorium: Komposition 
1956 - 1960 Bratislava Hochschule für Musik und Theater: Komposition 
1965 Internationale Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt Darmstadt Teilnahme 
1966 Internationale Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt Darmstadt Teilnahme 

Tätigkeiten
1961 - 1965 Bratislava Tschechoslowakischer Rundfunk Bratislava: Redakteur
1962 - 1972 Slovakischer Komponistenverband: Mitglied - aus politischen Gründen Ausschluss aus dem Verband, verbunden mit Aufführungs- und Veröffentlichungsverbot
1965 - 1977 Bratislava Elektroakustisches Experimentalstudio des Slowakischen Radios: Gründer und Leiter
1967 - 1968 Slowakischer Komponistenverband: Mitglied des Präsidiums
1968 - 1969 Smolenitzer Seminare für Neue Musik, Smolenitz: Vorlesungen
1977 Emigration nach Österreich
1977 - 2002 Universal Edition Wien Redakteur
als freiberuflicher Komponist tätig
 

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 3. 1. 2024): Biografie Peter Kolman. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/57878 (Abrufdatum: 29. 2. 2024).