Direkt zum Inhalt

Soyka Uli

Vorname
Uli
Nachname
Soyka
erfasst als
Interpret:in
Produzent:in
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Pop/Rock/Elektronik
Instrument(e)
Schlagzeug
Perkussion
Geburtsjahr
1964
Geburtsort
Wien
Geburtsland
Österreich
Uli Soyka © Bettina Frenzel

Uli Soyka © Bettina Frenzel

Uli Soyka ist ein vielbeschäftigter Mann. Zunächst ist er als Schlagzeuger und Percussionist hauptsächlich in den Bereichen des Jazz und der frei improvisierten Musik tätig. Daneben betreibt er noch sein eigenes Label Pan Tau X Records und ist als Schlagzeuglehrer tätig.

Auszeichnungen
2007 Hauptpreis der Austrian World Music Awards (zusammen mit Troica) 
2008 Preis der deutschen Schallplattenkritik e.V. Nominierung des Albums "Dor" (Sehnsucht) 

Tätigkeiten
1998 Pan Tau-X Records Gründung der Kreativplattform und des Labels
2007 Gründung der Gruppe Troica (mit Claudia Cervenca und Karl Sayer)
2007 Musik bei der Lesung "Literatur im Stadtbezirk" der österreichischen Autoren Dagmar Fischer und Rudolf Kraus
2012 Porgy & Bess Wien Zusammenarbeit mit Peter Ponger und Autor Bernhard Saupe in der Konzertreihe "Lost & Found"
Mitglied in mehreren Ensembles, z.B. im Jazz-Ensemble Lila Lotus, dem Improvisationsquartett Erstkontakt, dem Trio Undetected, der Formation Undetected +

Diskographie
2008 Dor (zusammem mit Troica)

Literatur
mica-Archiv: Uli Soyka

2023 Plank, Jürgen: „DIE MUSIK IST MEIN LEBEN UND ICH LIEBE DIE PRODUKTE, DIE DABEI ENTSTEHEN“ – ULI SOYKA IM MICA-INTERVIEW. In: mica-Musikmagazin.
mica-Interview: Uli Soyka (2008)

Quellen/Links
 Pantau-X-Records

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 22. 6. 2023): Biografie Uli Soyka. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/65062 (Abrufdatum: 20. 5. 2024).