Direkt zum Inhalt

Würdinger Ernst

Vorname
Ernst
Nachname
Würdinger
erfasst als
Dirigent:in
Interpret:in
Komponist:in
Ausbildner:in
Genre
Neue Musik
Geburtsjahr
1952
Geburtsort
Passau
Geburtsland
Deutschland

Ausbildung
1970 Wilhering: Matura
1970–1978 mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Dirigieren (Otmar Suitner)
1970–1978 mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Komposition (Erich Urbanner)
1970–1978 mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Musikpädagogik

Tätigkeiten
1978–1985 Alte Oper - Frankfurt/Main (Deuschland): Kapellmeister
1985–1991 mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Lehrbeauftragter (Klavier, Klavierpraktikum, Korrepetition, Harmonielehre und Gehörbildung)
1991–heute mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Professor (Tonsatz)
1991–1999 Mödlinger Singakademie: musikalischer Leiter
1996–heute Chorus Klosterneuburg: musikalischer Leiter

Freiberufliche Tätigkeit als Dirigent, Komponist und Pianist

Schüler:innen (Auswahl)
Hannes Laszakovits,

Auszeichnungen
1973 Jugend musiziert Erster Preis
1975 Amt der Oberösterreichischen Landesregierung Talentförderungsprämie
1979 Republik Österreich Staatsstipendium für Komposition
1980 mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Arbeitsstipendium
1995 Musikfabrik Niederösterreich Preis
Bundeskanzleramt Österreich Kunst und Kultur zwei Würdigungspreise
mehrere weitere Preise und Auszeichnungen für das kompositorische Schaffen

Links INÖK - Ernst Würdinger

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 28. 9. 2023): Biografie Ernst Würdinger. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/72100 (Abrufdatum: 18. 4. 2024).

Austrian Composers Association Logo

Logo Notenverkauf