Direkt zum Inhalt

Perenda Sonja

Vorname
Sonja
Nachname
Perenda
erfasst als
Interpret:in
Genre
Jazz/Improvisierte Musik
Pop/Rock/Elektronik
Subgenre
Soul Jazz
Instrument(e)
Stimme
Geburtsjahr
1983

Sonja Perenda hatte ihren ersten öffentlichen Auftritt bereits im zarten Alter von 14 Jahren in der Wiener Arena. In der Zwischenzeit begeisterte sie bei ihren über 250 Auftritten und Konzerten bereits hunderttausende Menschen, wie etwa beim Stadtfestival Wr. Neustadt, am Wirtschaftskammerball sowie am Arbeiterkammerball, Vienna City Marathon, Heldenplatz, am Wiener Rathausplatz, auf der Krone Hitradio-Bühne und bei vielen anderen Events in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Ausbildung
Gesangsausbildung und Klavierausbildung (Heidemarie Geyer) 
Sprech- und Mediatraining (Günther Bahr) 
Orientalischer Tanz (Jasmin Mirfakhrai) 

Tätigkeiten
Konzerte in Europa und im Nahen Osten, u.a. in Österreich, Deutschland, Schweiz, Türkei, Syrien, Ägypten, Libanon und Kosovo

Stilbeschreibung
Classic Soul, Evergreens und Eigenkompositionen

Pressestimmen
2003
Der vielumjubelte Auftritt von Galastar Sonja Perenda bei der UNO-Opening Ceremony [...]
Niederösterreichische Nachrichten

2002
Sonja Perenda hat das auf der Bühne, was man Charisma nennt - eine überaus charmante Art, ein bezauberndes Lächeln und eine lebendige Moderation. Der größte Pluspunkt bleibt allerdings ihre absolut unverwechselbare Stimme, mit der sie ihr Publikum in den Bann zieht.
Messejournal (Peter W. Surovic)

3. Mai 2001
Die Traumfrau im Doblhoffpark.
Badener Rundschau (Fritz Frauenberger)

26. Februar 2000
Gänsehaut beim Ball der Militätakademie.
Kronen Zeitung

Diskographie:

  • 2015: Winter Eyes (recordJet)
  • 2011: Time has come

Links Facebook Sonja Perenda

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 29. 3. 2023): Biografie Sonja Perenda. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/78266 (Abrufdatum: 28. 5. 2024).

Logo frauen/musik