Direkt zum Inhalt

Schulz Gerhard

Vorname
Gerhard
Nachname
Schulz
erfasst als
Interpret:in
Dirigent:in
Ausbildner:in
Musikpädagog:in
Genre
Klassik
Neue Musik
Instrument(e)
Violine
Geburtsjahr
1951
Geburtsort
Linz
Geburtsland
Österreich

Tätigkeiten
1980–heute(?) mdw - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Gastprofessor für Violine, a.o Professor (ab 1983), o. Professor (ab 1984)
1993–heute(?) Hochschule für Musik und Tanz Köln: Gastprofessor für Kammermusik
2009 Copenhagen Philharmonic Orchestra: Debut als Dirigent
2012–heute(?) Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart (HDMK): Professor für Violine

Schüler:innen (Auswahl)
Johannes Dickbauer, Eszter Haffner, Sophie Schafleitner, Anna Knopp

Mitglied in den Ensembles
1978–2008 Alban Berg Quartett: 2. Violinist (gemeinsam mit Günter Pichler (1. Violine), Isabel Charisius (Viola), Valentin Erben (Violoncello))
2008–heute Waldstein Ensemble: Gründer, Violinist
Salzburger Streichtrio: Gründer, Violinist
Schulz-Ensemble: Gründer, Violinist
Düsseldorfer Streichquartett: 1 Violinist

Quellen/Links
Oesterreichisches Musiklexikon online: Schulz, Familie
Wikipedia: Gerald Schulz

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 26. 4. 2023): Biografie Gerhard Schulz. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/78468 (Abrufdatum: 25. 4. 2024).