Direkt zum Inhalt

Kakuska Thomas

Vorname
Thomas
Nachname
Kakuska
erfasst als
Interpret:in
Ausbildner:in
Genre
Klassik
Neue Musik
Instrument(e)
Viola
Violine
Geburtsjahr
1940
Geburtsort
Wien
Geburtsland
Österreich
Todesjahr
2005
Sterbeort
Wien

Ausbildung
19??–1960 Musikakademie Wien: Violine (Franz Samohyl)

Tätigkeiten
1971–2005 (?) mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Professor (Violine, Viola)

Mitglied in den Ensembles/Orchester
1967–???? Niederösterreichisches Tonkünstler-Orchester: Konzertmeister, Violinist
1981–2005 Alban Berg-Quartett: Bratschist
Kammerorchester Wiener Solisten: Violinist
Europäisches Streichquartett: Violinist
Wiener Symphonikern: Violinist
Wiener Streichtrio: Violinist

Quellen/Links
Österreichisches Musiklexikon online: Kakuska, Thomas
Academic. Thomas Kakuska

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 17. 6. 2022): Biografie Thomas Kakuska. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/78470 (Abrufdatum: 12. 6. 2024).