Direkt zum Inhalt

Hetzel Gerhard

Vorname
Gerhard
Nachname
Hetzel
erfasst als
Interpret:in
Ausbildner:in
Musikpädagog:in
Genre
Klassik
Neue Musik
Instrument(e)
Violine
Geburtsjahr
1940
Geburtsland
Serbien
Todesjahr
1992
Sterbeort
Salzburg
Tätigkeiten

1956–1960 Festival Strings  Lucerne (Schweiz): Assistent (Wolfgang Schneiderhan)
1968–1986 Musikhochschulen München: Lehrender
1986–1992 Wiener Musikhochschule: Lehrender, Professor

SchülerInnen (Auswahl)
Lui Chan, Joanna Lewis, Johannes Meissl

Mitglied in den Orchestern
1963–1969(?) Radio Sinfonie-Orchesters Berlin (Deutschland): Violinist
1969–1992 Orchester der Wiener Staatsoper: Violinist, 1. Konzertmeister
1969–1992 Wiener Philharmoniker: Violinist, 1. Konzertmeister (ab 1972)

Quellen/Links

Wikipedia: Gerhard Hetzel
WienGeschichteWiki: Gerhard Hetzel
Clemens Hellsberg. In: Aus der Zeitschrift Österreichische Musikzeitschrift: Gerhard Hetzel

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 6. 5. 2022): Biografie Gerhard Hetzel. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/80468 (Abrufdatum: 17. 6. 2024).