Direkt zum Inhalt

Führlinger Siegfried

Vorname
Siegfried
Nachname
Führlinger
erfasst als
Interpret:in
Solist:in
Ausbildner:in
Genre
Klassik
Neue Musik
Instrument(e)
Viola
Geburtsjahr
1938
Geburtsland
Österreich

Siegfried Führlinger wurde im Jahr 1938 in Oberneukirchen (Oberösterreich) geboren.

Tätigkeiten

1970–2006 mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien: Professor (Viola)
2008–20?? Universität der Künste Tokio (Japan): Gastprofessor

Schüler:innen (Auswahl)
Petra AckermannMartin FuchsAxel KircherAnnamaria KowalskyHerbert Müller, Hans Peter OchsenhoferThomas RieblRuol Saverio, Ulla Schulz

Mitglied in den Ensembles/Orchestern
1963–1980 Wiener Symphonikern: Solo-Bratscher
1970–1974 Schubert Quartett: Bratschist (gemeinsam mit Michael Schnitzler (1. Violine), Heide Schnitzler (2. Violine), Walter Schulz (Violoncello))
1981–2004 Wiener Streichsextett: Bratschist (gemeinsam mit Erich Höbarth (Violine), Peter Matzka (Violine), Thomas Riebl (Viola), Susanne Ehn (Violoncello), Rudolf Leopold (Violoncello))

Zusammenarbeit u.a. mit: Concentus Musicus Wien, European String Quartet, Niederösterreichisches Kammerorchester, Die Instrumentisten Wien

Diskografie (Auswahl)

1978 Johann Michael Haydn: Konzert Für Orgel, Viola Und Streicher / Konzert Für Violine, Orgel Und Sreicher -  Siegfried Führlinger, Ernst Kovacic, Martin Haselböck, Niederösterreichisches Kammerorchester, Erwin Ortner (LP, PAN (7) – 0120 220)
1988 Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinetten- und Hornquintett - Sabine Meyer, Bruno Schneider Wiener (LP, EMI)
1990 Brahms/Schoenberg: Streichsextett/Verklärte Nacht - Wiener Streichsextett (CD, Angel Records – CDC 7 54140 2)
1991 Johannes Brahms, Isang Yun: Klarinettenquintette - Sabine Meyer, Wiener Streichsextett (CD, EMI Classics – CDC 754304 2)
1993 Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquintette KV 515 & 516 - Wiener Streichsextett (CD, EMI Classics – 0777 7 54807 2 6, EMI Classics – CDC 7 54807 2)
1994 Antonín Dvořák: Streichsextett A-dur / Streichquintett Es-dur - Wiener Streichsextett  (CD, EMI Classics – CDC 7 54543 2)
2001 Franz Schubert: Streichquintett D.956, Overture D.8 - Wiener Streichsextett (CD, EMI Classics)
2000 Max Reger: Klarinettenquintett / Streichsextett: Sabine Meyer, Wiener Streichsextett (CD,     EMI Classics – 7243 5 55602 2 3)

Quellen/Links

ARCO: Siegfried Führlinger
ArtistInfo by Metason: Siegfried Führlinger
Discogs: Wiener Streichsextett
Wikipedia: Wiener Streichsextett

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 11. 11. 2022): Biografie Siegfried Führlinger. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/80812 (Abrufdatum: 13. 7. 2024).