Direkt zum Inhalt

Segerstam Leif

Vorname
Leif
Nachname
Segerstam
erfasst als
Interpret:in
Dirigent:in
Komponist:in
Ausbildner:in
Instrument(e)
Violine
Viola
Klavier
Geburtsjahr
1944

Ausbildung
1952 - 1963 Sibelius Akademie Helsinki Violine 
1952 - 1963 Sibelius Akademie Helsinki Komposition und Dirigieren 
1965 Juilliard School New York postgraduates Studium Dirigieren (Jean Morel) 

Tätigkeiten
1965 - 1968 Helsinki Kapellmeister an der Finnischen Nationaloper
1968 - 1972 Stockholm Generalmusikdirektor an der Königlichen Oper Stockholm
1972 Sibelius Akademie Helsinki seitdem Professur für Dirigieren
1972 - 1973 Deutsche Oper Berlin Berlin Generalmusikdirektor
1973 - 1974 Helsinki Generalmusikdirektor an der Finnischen Nationaloper
1975 - 1982 ORF Radio Symphonieorchester Wien Wien Chefdirigent
1977 - 1987 Helsinki Chefdirigent des Symphonie-Orchesters von Radio Helsinki
1983 - 1989 Chefdirigent der Pfälzischen Philharmonie Ludwigshafen (Deutschland)
1989 - 1995 Kopenhagen Chefdirigent des Symphonie-Orchesters des Dänischen Rundfunks
1995 - 2001 Helsinki Chefdirigent des Helsinki Philharmonic Orchestra
1995 - 2001 Stockholm musikalischer Direktor an der Königlichen Oper Stockholm
komponierte bisher 296 Symphonien (Stand April 2016)

Auszeichnungen
1999 Musikpreis des Nordic Council 
2003 Preis für Musik der Swedish Cultural Foundation 
2004 Finnischer Staatspreis für Musik 
Sibelius-Medaille der Sibelius-Gesellschaft Finnland 

Links Patrick Garvey Management: Leif Segerstam (englisch), IAAC: Leif Segerstam (englisch)

Empfohlene Zitierweise
mica (Aktualisierungsdatum: 5. 4. 2023): Biografie Leif Segerstam. In: Musikdatenbank von mica – music austria. Online abrufbar unter: https://db20.musicaustria.at/node/81376 (Abrufdatum: 25. 4. 2024).